Microsoft Outlook mit dem Google Kalender synchronisieren

Momentan ist es nicht möglich, den Google Kalender mit Windows 8 zu synchronisieren. Das ist unschön. Ein kleines Trostpflaster habe ich allerdings für die Nutzer von Microsoft Outlook. Denn denn Kalender von Microsoft Outlook (getestet mit Outlook 2010 und 2013) kann man mit einem alten Google-Tool wunderbar synchronisieren. Das Schöne: ich kann nicht nur von Google zu Outlook synchronisieren, sondern auch vice versa im 2-Wege-Modus.

Sign up Kalender

[werbung]

Ja, Google Calendar Sync funktioniert immer noch! Ein Backup ist hier hinterlegt. Installieren und Intervall nebst Synchronisationsart eingeben. Danach das entsprechende, zu synchronisierende Outlook-Profil auswählen.

2013-03-26_124711

 

Danach kurz warten, bis synchronisiert ist und dann ganz einfach wieder den Outlook-Kalender mit dem Google Kalender synchronisieren  Selbst getestet, funktioniert.

Outlook Kalender

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Nanu? Als ich Anfang des Jahres ziemlich genau dieses Setup (Outlook-Termine zu Google hochschieben) mit meinem neuen Arbeitsrechner durchführen wollte hat das nicht geklappt. Mir war auch so als würden nur schon bestehende Verbindungen mit calendar sync von google unterstützt.
    Ich werds nochmal testen. 🙂

  2. http://support.google.com/calendar/bin/answer.py?hl=en&answer=94020

    „Please note that if you uninstall Google Calendar Sync, you will be unable to reinstall it.“

    Danach dürfte es eigentlich nicht mehr funktionieren.

  3. Ja… 32bit und nur Windows

  4. Mit dem Tool kann man aber leider auch nur einen Kalender von Google syncen und nicht mehrere.

  5. Nun, was ich bei diesem ganz “ Windows 8 Kalender kann nicht synchronisiert“ werden nicht verstehe ist, dass es mit meinem Setup schon seit langem funktioniert.

    Ich möchte hierbei anmerken, dass nur die Termine aus dem Google Kalender angezeigt werden ein bearbeiten in Windows 8 ist soweit ich weiß nicht möglich.

    Ich verwende den Windows Live Kalender bzw. den Hotmail Calendar, wie auch immer dieser heißt. Dieser Microsoft eigene Kalender wird ja ohne Probleme direkt mit Windows 8 abgegelichen und er bietet die Möglichkeit Kalender via XML URL zu abonnieren.
    Dazu muss man nur die Privaten XML seiner einzelnen Kalender bei Google aus den Einstellungen fischen und bei Windows Live und Subscribe eintragen. Sache gegessen.

  6. Nutze den Google Calendar Sync schon seit 3 Jahren und ich kann nur bestätigen es funkitioniert auch wunderbar mit Outlook 2013. Achtung: die Sync Time nicht unter 120 Min. setzten, dann klappt es nicht! Gehen auch mehrere Kalender zu syncen, nur den Haken beim Standardprofil nicht setzen.

  7. …mit gsyncit funktionieren auch alle Kalender. Mein persönlicher Tipp. Outlook in die Tonne und auf EMClient 5 umsteigen. Perfekte Google sync aller Daten im Outlook look and feel. Mit Einschränkungen sogar kostenfrei.

    Marek

  8. EMClient? Wenn etwas kostenlos ist, würden sich einige wohl auch auspeitschen lassen. Und die kostenpflichtige Version mit Online-Lizenzverwaltung, die ein installiertes Silverlight voraussetzt – uäh. Dann lieber GMail im Browser.

  9. Also ich kann den kosten VMware Zimbra Desktop empfehlen. Die Synchronisation mit Gmail Kontakte, Termine und Mails geht ohne Probleme. @ Caschy: schreibe doch mal darüber.

  10. ny alesund says:

    ESET NOD32 Antivirus
    Zugriff verweigert!
    Eigenschaften:
    Webseite: http://files.racs.com.au/CustUpdates/GoogleCalendarSync_Installer.exe
    Kommentar: Der Zugriff auf diese Webseite wurde durch ESET NOD32 Antivirus blockiert. Diese Adresse ist als Webseite mit möglicherweise gefährlichem Inhalt gelistet.

    …mehr muss ich nicht hinzufügen!

  11. Hallo zusammen ich nutze gSyncit ein sehr schönes tool und es kann mehr als nur googel Kalender in beide richtungen Syncronisieren

    http://www.fieldstonsoftware.com/software/gsyncit3/

  12. Kann ich auch in einen anderen, als meinen Gmail-Standard-Kalender syncen?

  13. Bei mir kommt immer wieder das Fenster mit der Mitteilung. ob ich ein Standardprofil festlegen will (wenn Outlook aus ist!). Ich setzte den Haken und etwas später kommt dieses nervige Fenster wieder! Hat jemand einen Rat für mich?

  14. Ich bin auch mehrere Jahre gut mit dem Google Calendar Sync gefahren. Seit dem Wechsel auf 2013 bei uns in der Firma sind aber teilweise Termine die per Einladung (und angenommen wurden) kamen nicht synchronisiert worden.

    Fahre seit heute mit gSyncit und bin sehr zufrieden.

  15. Super! Genau das habe ich gebraucht! Danke!

  16. Ihr könnt auch einfach, euren gmail account auswählen > Datei > Kontoeinstellungen > Internetkalender > Neu. Dort dann bei Google aus den Einstellungen des Kalenders die ical aus der privatfreigabe nehmen, und diesen hinzufügen, das gleiche mit allen anderen Kalender die ihr Syncen wollt, und schon läuft das, ohne tool, ohne alles. Habe selber mir gerade nen Wolf gesucht aber immerhin bin ich fündig geworden 🙂

  17. Wolfgang D. says:

    Natürlich kann man in neueren Outlook-Versionen ical einbinden – wenn auch nicht so, wie von dir geschrieben, bzw. welche Outlook-Version soll das bitte sein? Aber wie synchronisiere ich die ical im Google-Konto ohne ein zusätzliches Programm mit meinem Hauptkalender in Outlook? Ich glaube, du hast da was falsch verstanden.

  18. Das funktioniert zwar aber da das Tool von Google nicht mehr unterstützt wird keine wikrliche Lösung.

    Ich halte „GO Contact Sync“ von Webgear für eine gute ALternative, OpenSource übrigens auch noch.

  19. andre ehrlich…

    „contact“ Junge echt jetzt..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.