Microsoft Outlook für iOS veröffentlicht

Heute ist ein großer Tag für Microsoft. Wir berichteten schon in diesem Beitrag über Microsoft Outlook für Android, doch das soll es noch nicht gewesen sein. Sicher auch als Ergebnis der Übernahme von Acompli hervorgegangen ist nun das neue Microsoft Outlook für iOS. Wie auch die Android-Variante ist Outlook für das Tablet optimiert, kann also auch auf iPhone und iPad genutzt werden.

Besonders interessant für Nutzer: die Mails können schnell aus dem sichtbaren Bereich verschwinden, sie können auf Termin gelegt werden, wie dies beispielsweise auch bei Google Inbox der Fall ist. Was auch geht, ist das Löschen per Wisch – und eben jenes geht nicht bei Google Inbox.

Wie auch in der Android-App zu finden, wartet Microsoft Outlook mit der Integration der Kalender der eingebundenen Konten auf, Einladungen zu Meetings oder freie Slots können so an das Gegenüber geschickt werden, ohne dass man die App überhaupt verlassen muss.

Auch dabei: Anhänge versenden – unter anderem über iCloud, Dropbox oder OneDrive. Die Anhänge verbleiben in der Cloud, dem Empfänger wird lediglich die Erlaubnis erteilt, diese Anhänge auch anzusehen. Interessierte sollten auf jeden Fall mal einen Blick in die App werfen. Microsoft kann man hier nur auf die Schulter klopfen, die ziehen ihr Ding durch und breiten sich auf echt alle relevanten Plattformen aus.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos+

(via Microsoft)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Kann noch nix finden im App Store.

  2. El Potterino says:

    Funktioniert auch mit dem Online Exchange von Outlook 365? Oder sollte man da lieber bei der OWA for iPhone App bleiben?

  3. Ich habs mal über iTunes am Mac gezogen.
    Danach kann man es auch am iPhone im Reiter Käufe finden und laden.
    ABER: Mir wurden 9,99€ vom Guthaben abgezogen!!!
    Das kann ja wohl nicht sein.
    Habe gleich mal bei Apple reklamiert!

  4. Keine Möglichkeit die Aufgaben aus meinem Firmen-Exchange-Account in der App zu Verwalten ^^ Was denkt sich Microsoft dabei?

  5. Anscheinend noch nicht bei allen Nutzern verfügbar.
    Einfach auf den Link klicken und über den Browser laden.
    Dann unter iOS im App Store –> Updates –> Käufe — Laden

  6. Seh ich das richtig dass man nicht mal n IMAP Konto hinzufügen kann?
    Exchange, Outlook.com, Gmail, Yahoo…

  7. Jo sieht so aus.
    Somit nützt mir das auch nix.

  8. na toll, und wo ist der Account Type „andere“?!
    Habe keinen Bock, T-online und private ISPs über exchange anzulegen.
    Schade, es hätte so schön sein können…

  9. Man sollte dran denken, dass man nicht direkt auf seinen Exchange Account zugreift. Das tut der hinter der App stehende Acompli-Service und leitet einem dann die Emails quasi weiter.
    Man sollte sich also klar sein, dass die Daten auf einem fremden Server liegen…

    Gerade im Exchange / Firmenumfeld vielleicht ein Problem…

  10. @ Andreas Pollmann: Laut FAQ innerhalb der App (Hilfe? -> Support kontaktieren) wird diese Möglichkeit in naher Zukunft hinzugefügt. Ich hoffe, dass das wirklich nur ein paar Tage/Wochen sind ;).

  11. akismet-ca493f34484cd780291adab49b347fe3 says:

    Man kann leider den Kalender nicht so konfigurieren, dass die Woche Montags anfängt. Scheint auch nicht an der Spracheinstellung zu liegen (Englisch & Deutsch getestet).

    Ist wohl noch frühe öffentliche beta. Paar Layout-Issues hat das Teil noch, HTML-Signaturen werden nicht unterstützt (geht per copy & paste sogar in iOS Mail), was die App für den Diensteinsatz eher ungeeignet macht.

  12. Darauf hab ich gewartet. Aber irgendwie funktioniert Push nicht

  13. Schade, läuft erst ab iOS 8

  14. kennt jemand einen mail client mit exchange Unterstützung (iOS), bei welchem sich der Empfang von mails zeitlich steuern lässt? Ich möchte das der nur mails von z.b 08-18 Uhr anzeigt und die restliche zeit keine Benachrichtitung gibt.

  15. Da die Accountdaten und ggf. Inhalte auf Servern des Anbieters hinterlegt werden, für Firmenmail leider unbrauchbar. Das Konzept ist klasse und der Umstand, dass hier Mail, Kalender und Afressen in eine App gepackt werden ist gelungen.

  16. Na dann 😉
    Somit völlig unbrauchbar aus meiner Sicht.
    Ich will doch nicht, dass meine kompletten Zugangsdaten auf US-Servern gespeichert werden!
    Gehts noch?

  17. Gibt es eine Möglichkeit, die Termine/den Kalender aus Outlook in den nativen iOS-Kalender zu integrieren?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.