Microsoft Outlook für Android veröffentlicht

E-Mail auf deinem Handy war noch nie so einfach – so die vollmundige Aussage von Microsoft, die jetzt Microsoft Outlook für Android in einer Vorschauversion veröffentlicht haben. Hierbei handelt es sich um einen Mail-Client, der nicht nur Microsofts Maildienst unterstützt, sondern auch Microsoft Exchange, Office 365, Gmail, Yahoo Mail und iCloud.

Outlook bringt nicht nur E-Mail mit, sondern auch einen eigenen Kalender. In Outlook könnt ihr so nicht nur eure Mails verwalten, sondern eben auch die Termine. Habt ihr ein Google Konto eingerichtet, dann werden die Termine auch via Google Kalender synchronisiert.

Verschickt ihr Mails, so können diese auch Anhänge enthalten, unterstützt werden hier lokale Dateien, aber auch solche aus OneDrive oder Dropbox, das funktionierte zumindest auf meinem Android-Smartphone eben so gar nicht – aber gut, es handelt sich um Microsoft Outlook in einer Vorschauversion. Microsoft Outlook für Android unterstützt ferner die Möglichkeit, Mails schnell zu filtern, sodass ihr einen Überblick über ungelesene, markierte oder Mails mit Anhängen bekommt.

Die App unterstützt in den Einstellungen eine Signatur, weiterhin kann man dort Konten einrichten und den Standardkalender festlegen. Ein Blick hinein lohnt sich vielleicht für euch, auch wenn die Android-Plattform mit Gmail natürlich über extrem starke Konkurrenz verfügt.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot
  • Microsoft Outlook Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Na endlich!
    Genau das, was ich gesucht habe!
    Für jemanden der ein Windows Tablet mit Outlook hat und ein Android Smartphone die perfekte App um E-Mail und Kalender beider Konten zu synchronisieren.

  2. David Kathe says:

    Cloudmagic oder Nine machen das ebenfalls sehr gut. ..

  3. Kann das Ding auch einfach IMAP?

  4. … super. Wenn Microsoft diese App mit Sorgfalt weiter entwickelt, dann ist es endlich eine Gelegenheit sich von vielen einzelnen Apps für Mail, Kalender, Aufgaben und Sync. zu trennen. Gerade für diejenigen unter uns, die zwischen den Welten beruflich und/oder privat switchen müssen, ist es eine gute Möglichkeit alles unter einen Hut zu bringen.

    Wichtig dabei ist auch der Verbrauch an Speicher und Akku, es müssen nicht mehr mehrere „Verbraucher“ parallel laufen.

    Werde ich mal im Auge behalten 🙂

  5. Oh ja, IMAP wäre gut zu wissen – und caldav bzw. carddav?

  6. Das war dann wohl der Zukauf von Acompli, der hier nun verwertet wird.

  7. @David Kathe

    Beides auch gute Apps. Jedoch nur für verschiedene Mail-Provider. Wenn ich eine Mail mit einem Terminvorschlag bekomme, möchte ich ihn bei Annahme auch gleich in meinen Kalender übernehmen. Da ist es gut Mail und Kalender in einer App zu verwalten.

    Und genau das kann die neue Outlook.-App.

    @stefan

    Geht. Unter dem Menüpunkt „Konto hinzufügen“ – „Other Email Account“ kannst Du die Daten für IMAP Server und SMTP-Server eintragen. Optional den entsprechenden Port und SSL.

  8. Das kann doch die GMail App auch schon alles. Ich habe hier auch auf dem N5 ein Google Konto für privat und ein Exchange Konto beruflich sauber voneinander getrennt.

  9. Wie ist den die Performance beim E-Mailabruf? Ich hatte bis vor kurzen die vorherige Outlook-App auf meinem Nexus5 für den Abruf meiner @outlook.de-Adresse. Da war es meiner Meinung nach eher Zufall, ob neue Mails zügig angezeigt und synchronisiert wurden. Alle paar Tage ließ sich der Posteingang auch manuell nicht synchronisieren. Endete oft in einer Endlosschleife, die erst durch beendet der App und löschen des Caches beseitigt wurde. Echt traurig für die originelle App zur passenden E-Mailadresse…
    Bin derzeit bei Blue Mail. Da klappt mit IMAP alles und dass mit 4 Konten unterschiedlicher Anbieter.

  10. Anscheinend lässt sich aber ein hier eingerichteter Kalender (z. B. eines Exchange-Kontos) nicht im Android-eigenen Kalender anzeigen – schade, das ist für mich beinahe schon K.O.-Kriterium, ansonsten sieht es super aus!

  11. „“ Habt ihr ein Google Konto eingerichtet, dann werden die Termine auch via Google Kalender synchronisiert.““

    Achso diese billige App kann das, was das 150€ Programm für Windoof nicht kann!? Ist ja interessant Microschrott!

  12. Gibt es irgendeinen ernsthaften Vorteil gegenüber der gmail app?
    Seit gmail exchange kann, habe ich meinen office account damit verknüpft und es funktioniert eigentlich alles. Mails werden teilweise noch vor meinem Office-Outlook angezeigt, Termine werden anstandslos synchronisiert umd im Kalender als eigener Kalender angezeigt. Kann die Outlook App irgendwas mehr/besser?

  13. @simsoo: na da wird sich der Arbeitgeber freuen, wenn die Unternehmenskommunikation von Google ausgelesen wird.

  14. Ich brauch endlich mal einen vernünftigen Android Client der Exchange ActiveSync unterstützt. IMAP/SMTP ist wegen Sicherheitsbedenken deaktiviert – daher wird es etwas schwieriger…

  15. @Konstantin: Mailwise (kostenlos im Play Store) kann Active Sync und ist meiner Meinung nach der bisher beste „Exchange Client“ unter Android.

  16. Ich frage deshalb nach Caldav, weil ich den Google Kalender durch eine Owncloud ersetzt habe. Da hilft mir die Integration des Google Kontos wohl nicht weiter? Wenn er die Konten auf dem Handy nimmt wäre das ja schon gelöst.
    Und IMAP? (Soll ja auch Menschen geben die ihre Mails nicht bei Google oder MS haben)

  17. Also IMAP kann man wohl auch einrichten, hab ich aber nicht getestet.
    Bei mir klappt die Anmeldung des Google Kontos nicht – ich bekomme den Hinweis ich solle die Ordnergrößenbeschränkung aufheben. Die ist aber schon aufgehoben…

  18. und noch immer keine Möglichkeit öffentliche Exchange Ordner zu synchronisieren….Diese App hat absolut keinen Mehrwert!

  19. Hallo Zusammen,
    weiß jemand zufällig wie die Kommunikation zwischen der APP und dem eigenen Exchange-Server läuft (verschlüsselt oder unverschlüsselt)?
    MfG

  20. Das Problem mit der Größenbeschränkung habe ich im 2. gmail-Account auch. Das 1. klappte dagegen. Ist wohl noch Beta. Mir fehlt auch eine Einstellung, um die Benachrichtigungen zu justieren. Dem Kalender fehlt eine Wochenansicht. So wäre ich wieder gezwungen, eine App zu nutzen, die Funktionen bietet, die ich deaktivieren müsste (zumindest die Banachrichtigungen für den Kalender), während andere Funktionen (Email) willkommen wären. Meh!

  21. My Mail kann das selbe und sieht auch noch genauso aus. Bis auf den Kalender..

  22. Ich finde die App richtig klasse – ich kann so neben meinem Gmail-Konto auch meinen Exchange-Account ohne zusätzliche Sicherheits-Richtlinien einbinden und habe sogar Zugriff auf meinen Exchange-Kalender!

    Allerdings wird der über die App problemlos aufrufbare Exchange-Kalender leider nicht in meiner separaten Kalender-App (Business Calendar) angezeigt 🙁

    Gibt es eine Möglichkeit, den Kalender hier ebenfalls einzubinden?

  23. @Mario: Wie kann man in der Gmail-App denn einen Exchange-Account einrichten?

  24. Wenn man seine eigene Domain bei outlook nutzen könnte…

  25. LinuxMcBook says:

    Geht IMAP idle? Also Push mit der App?

  26. Habe es ausprobiert, fühlt sich wie outlook auf dem Desktop an.
    Aber: Der Versand der Mails erfolgt nicht direkt, sondern immer mit Zwischenspeichern auf MS-Servern!!!!!
    No WAY! App sofort desinstalliert!

  27. Das ist schon krass.
    Ich habe die App gestern Abend deinstalliert ohne Konto und Daten zu löschen.
    Gerade eben wieder installiert und konnte mich ohne erneute Eingabe der Zugangsdaten (Server usw.) einfach wieder anmelden.

  28. @Mischa: Du brauchst die aktuellste Version der GMail app >=5.0, dann kannst Du beim Anlegen eines neuen Kontos wählen Google/Persönlich(IMAO/POP)/Exchange

  29. @Mario: Ich habe Gmail 5.0.1 und Android KK (noch nicht Lollipop), und beim Anlegen eines neuen Kontos erhalte ich nur Googe und Persönlich (IMAP/POP) als Auswahl?! Ist das vielleicht eine Beta-Version, in der Exchange vorhanden ist? Oder geht das evtl. nur unter Lollipop?

  30. Achja, da war was. Ist unter Lollipo glaube ich dabei. Ich hatte unter 4.4 das apk installiert, dann gings da auch.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.