Microsoft Office: iOS-Apps erhalten Updates mit Trackpad-Support und mehr

Microsoft hat mal wieder ein paar Updates für die iOS-Versionen seiner Office-Apps aus dem Ärmel gezogen, die vor allem den iPad-Anwendern helfen könnten. Unter anderem unterstützt die neue Version von Word nun endlich auch „richtig“ Maus und Trackpad, Excel kann nun auch im Multi-Window-Modus verwendet werden und Powerpoint hat nun einen Präsentationscoach im Bauch. Dieser soll euch Feedback geben, wie ihr euren Präsentationsstil verbessern und somit für mehr Aufmerksamkeit bei euren Zuhörern sorgen könnt. Die anderen Apps wie OneNote wurden weiter optimiert und sollten nun etwas weniger fehleranfällig sein.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement...
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

An dieser Stelle vielleicht nochmal der Hinweis, dass die Family-Version der Microsoft-365-Lizenz aktuell günstig bei Amazon zu haben ist.

Alle Updates könnt ihr ab sofort aus dem App Store herunterladen.

https://apps.apple.com/de/app/microsoft-word/id586447913

https://apps.apple.com/de/app/microsoft-excel/id586683407

https://apps.apple.com/de/app/microsoft-powerpoint/id586449534

https://apps.apple.com/de/app/microsoft-onenote/id410395246

https://apps.apple.com/de/app/microsoft-outlook/id951937596

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Mal ne Frage: Es gibt ja die diversen Office-Apps (wie im Beitrag verlinkt) als einzelne Apps im Store. Dort gibt es jedoch auch die App „Microsoft Office“, welche die alle zu bündeln scheint. Gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen den Apps oder richtet sich das nach persönlicher Präferenz, welche man benutzt?

  2. Bin leider noch immer nicht zufrieden mit Power Point fürs iPad. Es fehlen einfach viel zu viele Funktionen, die es als wirkliche Alternative im Arbeitsumfeld positiv erscheinen lassen würden. Schade…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.