Anzeige

Samsung Galaxy S21: Kommt in weiteren Farben

Das Samsung Galaxy S21 und einiges an Zubehör wird am 14. Januar vorgestellt. Doch nicht nur das reine S21 wird man sehen, wie so oft hat Samsung für unterschiedliche Kundenbedürfnisse unterschiedliche Geräte am Start. Gibt es Dinge, die noch nicht bekannt waren? Nicht wirklich, verrät ein Blick in unser Archiv:

Samsung Galaxy S21 und S21+: Das sind die technischen Spezifikationen

Samsung Galaxy S21: Mobilfunkanbieter verrät Daten und Preise der Smartphones

Samsung Galaxy S21: Diese Kameramodule sollen in den neuen Flaggschiffen stecken

Samsung Galaxy S21 Ultra: Neuer S Pen zeigt sich

Aber vielleicht ist es ganz wissenswert, dass Samsung wohl offensichtlich ein paar peppigere Farben auf Lager hat, die Geräte also in sogenannten Custom Colors bestellt werden können. Der Blick auf die Bilder von Roland Quandt verrät zudem, dass es nicht nur bei den Farben anders zugeht, auch der Kamerabuckel des S21 Ultra scheint mit Karbon versehen.

Schöne Sache für Kunden, die nicht nur den klassischen Einheitsbrei mögen.

Angebot
Anker PowerWave Wireless Charger 10W Kabelloser Blitzschneller Ladeständer,Qi-Zertifiziert,...
  • DAS ANKER PLUS: Schließe dich den über 30 Millionen glücklichen Kunden an. Lade Anker.
  • NEED FOR SPEED: Das hochmoderne Chipset garantiert 10W Ladungen für Samsung Galaxy und 5W Ladungen für iPhones - 10% schneller als vergleichbare Ladegeräte.
  • IMMER IM BLICK: Vertikal oder horizontal laden. Ideal für Videos, Nachrichten, E-Mails und in Kombination mit Face ID.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Teure Plastikbomber mit Murks Exynos SoC und vom Aussehen wie ein S20FE außer der Cambuckel. Was ist denn nun wirklich besser für die Foto´s? die Anordnung im Quadrat oder oder doch untereinander?

    Ich denke das wissen die Hersteller selber nicht so genau. Aber jedes Jahr uns weiß machen wollen die Cam sei besser als beim Vorgänger.

    • Das S21 ist wirklich erstaunlich. Bis auf den SoC gibt es nichts, was irgendwie als herausstechendes Feature genannt werden könnte. Bei mir entsteht der Eindruck, als ob die Produktmanager auf Urlaub waren und man nur ein neues Galaxy herausbringt, weil es mal wieder an der Zeit ist.

      • Es ist wirklich nur ein klienes Upgrade gegenüber der S20 und Note 20 Serie.

        Einige Funktionen wurden aus der Note 20 Serie übernommen und sogar verbessert, wie das Display.
        DDR5 wird von 5500 auf 6400 gebracht.
        Wirklicher highlight müsst der Soc sein, das SoC müsste deutlich besser sein Exynos 990.

        Downgrade bei Speichererweitung.
        Hätte man aber dafür das interen Speciher verdoppeln können

  2. Da mein P20Pro schön langsam schwächelt interessiert mich das Handy schon grundsätzlich.
    Zur Farbe: Als erstes kommt das Handy bei mir in die Hülle, daher hat mich eine Farbe noch nie berührt oder welche Rückseite das hat 🙂

  3. Ich wollte echt nie ein Samsung haben, aber da es mein aktuelles Gerät wohl nicht mehr all zu lange macht wird es wohl eins werden, da die Konkurrenz ja nicht mehr fähig ist etwas halbwegs kompaktes auf den Markt zu bringen.

  4. Ich wollte eigentlich vom S10 auf das S21 wechseln, aber bis jetzt gibt es nichts das mich reizt. Die bisher gezeigten Farben sind nicht meins, Design…naja. Denke werde mir das Pixel 5 holen, hier habe ich eine Kamera die mich aufgrund der Software sehr reizt.

  5. Ich werde mir wahrscheinlich das S20 holen. Die Farben vom Ultra gefallen mir, schade, das diese für das kleine Gerät nicht verfügbar sein sollen.
    Angeblich soll die Batterielaufzeit – auch Dank des neuen Exynos – 30% länger sein im Vergleich zum S20.
    Mal abwarten, was die ersten Tests sagen…

  6. Ich verstehe nicht, wieso jemand mit S10 (oder in meinem Fall S10e) upgraden soll. Ich verliere nur den SD-Card Slot und den Kopfhöreranschluss.
    Schade auch, dass sie die „e“ Reihe nicht fortgesetzt haben.

    • Thorsten G. says:

      Und die höhere Auflösung. In meinem Fall gibt es anscheinend nicht mal Ersatz für die 512Gb fest verbauten Speicher meines S10+. Wenn da nichts Größeres kommt, bin ich raus. Wie kann man die SD-Karte wegfallen lassen, aber nur noch 256Gb max anbieten statt 1 Tb? Will mir nicht in die Birne.

      • Man kann nicht immer von sich auf andere schließen.

        Ich zum Beispiel nutze keine Speicherkarte und mit meinem Verfügbaren Speicher würden sogar 32 GB vollkommen ausreichen.

        Mir geht es einfach nicht in die Birne das ich für soviel Speicher den ich nie nutzen werde so viel Geld ausgeben soll. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.