Samsung Galaxy S21 Ultra: Neuer S Pen zeigt sich

Das kommende Samsung Galaxy S21 Ultra wird, wie die Reihe der Galaxy Note, auch mit einem S Pen bedienbar sein. Das wissen wir schon eine Weile. Allerdings soll der S Pen beim S21 Ultra, anders als bei den Note-Modellen, ein optionales Accessoire darstellen. Im Lieferumfang wird er also nicht beiliegen. Nun zeigt sich der Stift auf den ersten (eher unspektakulären) Bildern.

Tja, wie soll so ein Stylus eben auch schon aussehen – wie ein Stift eben. So zeigen es dann auch die neuen Bilder, welche die Kollegen von WinFuture ergattern konnten. Der S Pen für das S21 Ultra soll separat für ca. 40 Euro zu haben sein. Da er sich nicht im Gehäuse des Smartphones verstauen lassen will, möchten die Südkoreaner außerdem mit optionalen Kunststoff- und Klapp-Covern mit Platz für den S Pen Reibach machen. Auch das Artikelbild zeigt eine entsprechende Hülle.

Möglich ist da freilich auch, dass Samsung direkt entsprechende Bundles schnürt und das Galaxy S21 in Kombination mit dem S Pen und einer passenden Schutzhülle verkauft. Genutzt wird für den S Pen wohl die Digitizer-Technik von Wacom. Das Ende soll sich wie ein Knopf drücken lassen, um etwa ein Video zu starten oder bei einer Präsentation eine Folie weiterzublättern. Auch als Fernauslöser für die Kamera könnte der S Pen dann dienen. Gesten soll der Stylus dank eines integrierten Beschleunigungsmessers ebenfalls erkennen.

In der App Samsung Notes sollen sich auch Voreinstellungen für den S Pen anlegen lassen, damit etwa rasch der Zugriff auf individuelle Präferenzen für Farben oder Strichstärken möglich ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Solange der Stift nicht wieder im Gerät enthalten ist, wird das nicht gekauft. Wer will schon den Pen am Case haben? Da braucht man noch eine extra Tasche um sein Smartphone zu trasportieren, weil es nicht mehr in die Hose passt…
    Ich verstehe nicht, was die sich da gedacht haben.

    • Ich gebe Dir vollkommen recht. Am besten den Stift auch noch in einer extra Tasche dabei haben. Das ist Magnetisch schon nix. Handy in der Tasche Stift geht ab. Entweder reinstecken und sicher und immer dabei. Ein Extra Case neeee ich kaufe ein teures Handy mit Glas und SCHIE SCHIE und soll es in einen dicken Bumper oder Case tun. NEEEEE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.