Microsoft aktualisiert Hyperlapse App für Android

Bereits im August 2014 zeigte man bei Microsoft interessante Sache. Aus verwackelten Filmchen generierte ein kostenloses Software-Tool schick anzusehende Timelapse-Videos. Vor ein paar Tagen lüftete Microsoft dann den Mantel des Schweigens und veröffentlichte für die Allgemeinheit die passenden Apps für Android, Windows Phone und Windows. Nutzer der Android-Version greifen derzeit noch auf eine Beta-Version zurück, die nicht direkt im Google Play Store zu finden ist. Stattdessen läuft die momentane Verteilung über eine Community bei Google+ ab.

Es ist ja immer das gleiche Spiel: Mitglied der Community werden, dann bestätigen, dass man Tester werden will und letzten Endes Zugriff auf die Installation und die Updates via Play Store bekommen. Initial unterstütze man eine überschaubare Anzahl an Android-Geräten, aber ein erneutes Update fügte nun wieder neue Geräte hinzu – darunter beispielsweise das OnePlus One oder auch das Samsung Galaxy Note Edge. Solltet ihr einen Blick auf diese App werfen wollen, so solltet ihr auf jeden Fall die Community im Auge behalten, denn dort werden die jeweiligen Updates auch kommuniziert – und wenn euer Smartphone noch nicht dabei ist – vielleicht ist es das ja bald. (danke Daniel!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Bekomm nach der Anmeldung nur
    „We’re sorry, the requested URL was not found on this server.“

  2. Bei mir gings. Habs nach der letzten News mal getestet:
    https://youtu.be/ly3BZ_pUN18

  3. Bei mir gings. Habs nach der letzten News mal getestet:
    https://youtu.be/ly3BZ_pUN18

  4. Für den Personenkreis, der nur flüchtig liest und gerne klickt: Der Link von caschy im Kommentarfeld führt zur zum Ziel, wenn man davor Mitglied der Community wurde. 🙂

  5. Nach dem anmelden kann es 10-120min dauern, bis google es Registriert hast.

  6. Schröppke says:

    Könnte die mobile Umsetzung von Slowmovideo sein
    slowmovideo.granjow.net/
    oder zumindest die Idee davon haben. Macht erstaunlich gute Zeitrafferaufnahmen ohne Ruckeln.

  7. Bei mir auf dem xperia z läuft es seit dem letzten Update auch, allerdings bricht die Aufnahme nach ca 5 Minuten ab. Vor dem Update hat es gar nicht funktioniert.

  8. Hab die Pro Variante mal getestet. Bin echt beeindruckt von den Ergebnissen. Wenn die nicht all zu teuer wird, dann lege ich mir die wahrscheinlich zu. Die Bildstabilisierung funktioniert echt super.

  9. Ich leide glaube ich auch unter Hyperlapse. Schlimme Sache, das.

  10. Johannes says:

    Welche anderen Preview-Apps von Microsoft gibt es denn noch so?