Microsoft Edge: Beta kann Standardbrowser unter iOS 14 werden

Wir berichteten bereits darüber: iOS 14 ist bald fertig und es wird neue Funktionen geben. Darunter die, dass andere Browser und Mail-Programme zum Standard werden können. Als Erstes ist Google Chrome vorgeprescht und kann zum Standard werden, schon jetzt mit der finalen Version des Browsers und der Beta von iOS 14 möglich. Auch Microsoft Edge zieht nun nach, bisher aber nicht in der finalen Version, sondern erst einmal in der Beta – und jener Testflight ist leider ausgebucht, sodass ihr die Betaversion von Edge nicht so einfach testen könnt.

Wer die aktuelle Betaversion von Edge und iOS 14 nutzt, der sollte einmal einen Blick in Einstellungen > Edge > Standard-Browser-App werfen, denn dort kann der Browser zum Standard gekürt werden. Und falls man dann doch wieder zu Safari möchte? Ebenso einfach – unter Einstellungen > Safari > Standard-Browser-App kann man Apples Browser wieder zum Standard machen. Arbeiten als Standard funktioniert bislang nur mit dem Browser, Microsofts Mail-Programm Outlook ist derzeit noch nicht in der Lage als Standard-App im Bereich Mail zu arbeiten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Oh, mein Gott!
    Das ist mit Abstand die schlimmste Überschrift ever!
    Das der Microsoft Browser auf meinem iOS standardmäßig hinterlegt wird, ist so ziemlich das allerletzte was ich jemals will. Der Browser hat nicht mal was auf dem Gerät zu suchen.

    Nach Jahren, hat mich diese Überschrift wahrlich erschrocken. =)

    • Nutzen nicht alle Browser auf IOS gezwungenermaßen den Webkit Browser. Somit sollte der Edge unter IOS im wesentlich nur eine andere Nutzeroberfläche gegenüber dem Safari oder Chrome geben…

      • Hatte ihn wegen eines Safari Bugs in der iOS 14 Beta 5 mal installiert und fand den Edge durchaus gut nutzbar.
        Sehe nun aber auch keine sonderlichen Vorteile ggü. Safari. Sync über den Ms Account brauche und will ich nicht.

  2. Thomas Müller says:

    Das Ding ist schon auf Windows eine Zumutung. Ich will mir den Edge auf meinen IPhone gar nicht vorstellen.

  3. Gute Nachricht für mich. Ich wechsele bald von Android auf iPhone und kann mir gut vorstellen, Edge zu nutzen. Aber Mal sehen. Vorstellen kann ich es mir deshalb, weil ich die Browser in Windows 10 und iPhone synchronisieren möchte…
    Chrome kommt nicht in Frage.

  4. Freue mich wenn Firefox als Standardbrowser funktioniert. Nutze den unter Windows (PC), macOS (Notebook), Android (Handy) und dann auch auf dem iPad. Hoffentlich kommt hier auch bald ein Update.

  5. Solange da nicht ein gewichtiger Punkt unter iOS geändert wird, nämlich dass jeder Standard Browser einen Adblocker nutzen kann, gibt es für mich keine Alternative zu Safari.

    Davon abgesehen kann Safari auch mit Firefox synchronisieren, insofern ist mir das auch so egal. Safari tut ja seinen Job sehr gut.

  6. Immer noch besser als dieser Browser mit dem seltsamen Namen Google Chrome

  7. RegularReader says:

    Ich mag den neuen Edge unter Windows und hätte ihn auch sehr gerne unter iOS genutzt. Er lässt dort aber keine Änderung der Standardsuchmaschine zu und sucht immer mit Bing, wenn man etwas in die Adresszeile eingibt. Kann ich so nicht gebrauchen. 🙁

    • Doch, du kannst unter „Einstellungen“ –> „erweiterte Einstellungen“ –> „Suchmaschine“ –> „weitere“ von Bing auf Google umstellen.

      Aber mehr als Google und Bing geht leider (noch) nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.