Medion Erazer Crawler E10: Gaming-Notebook ab 11. Februar 2021 bei Aldi Nord

Medion hatte bereits Mitte 2020 sein Gaming-Notebook Erazer Crawler E10 vorgestellt. Am 11. Februar 2020 könnt ihr das Gerät nun bei Aldi Nord im Angebot erblicken. Für dieses Modell mit einem Intel Core i5-10300H, einer Nvidia GeForce GTX 1650 Ti und 16 GByte DDR4 RAM fallen 899 Euro an. Es ist auch die kostenlose Lieferung über „Aldi liefert“ möglich.

Für jenen Preis würde ich persönlich mir jedoch vom Display etwas mehr erhoffen: Das bietet auf 15,6 Zoll Diagonale eine FHD-Auflösung bei 60 Hz. Außerdem ist eine RGB-Tastatur an Bord, deren Beleuchtungsfarben sich anpassen lassen. Speicherplatz? Ein PCIe-SSD mit 1 TByte ist verbaut. Als Schnittstellen sind unter anderem HDMI und Mini DisplayPort 1.4 vorhanden. Auch Wi-Fi 6 dürft ihr nutzen. Als Bonus ist auch eine einmonatige Mitgliedschaft für den Xbox Game Pass für PC mit von der Partie.

Medion empfiehlt das Gaming-Notebook Erazer Crawler E10 nicht nur zum Zocken. So eigene es sich laut Hersteller aufgrund der Spezifikationen natürlich auch für die Office-Arbeit. Unten findet ihr noch einmal die weiteren Herstellerangaben zur Technik.

Technische Daten des Medion Erazer Crawler E10:

– Intel Core i5-10300H Prozessor (2,50 GHz, bis zu 4,50 GHz, 4 Kerne, 8 Threads und 8 MB Intel Smart Cache)

– NVIDIA GeForce GTX 1650Ti mit 4 GB GDDR6 VRAM

– Mattes 39,6 cm (15,6’’) Full HD Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln

– 1 TB PCIe SSD

– 16 GB DDR4 Arbeitsspeicher mit bis zu 3.200 MHz

– RGB Backlit-Keyboard

– Integrierte HD Webcam und Mikrofon

– Intel Wi-Fi 6 AX201 mit integrierter Bluetooth 5.1 Funktion

– 4-Zellen Li-Polymer Hochleistungsakku mit 49 Wh

– Windows 10 Home

– Kostenlose 30-Tage-Testversion für Microsoft 365

– Vorinstallierter Steam Client

– McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert

– Xbox Game Pass für PC – kostenlose 1-Monat-Testversion

– Anschlüsse: 1x USB 2.0 Type A, 2x USB 3.2 Gen1 Type A, 1x USB 3.2 Gen2 Type C, 1x Mini-Displayport 1.4, 1x HDMI out, 1x LAN (RJ-45), Kartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-Speicherkarten, Netzadapteranschluss, 1x Mic-in, 1x Audio Kombi

– Abmessungen (B x H x T) / Gewicht: 360,2 x 22,7 x 240,2 mm / 2,16 kg (inkl. Akku)

– Lieferumfang: Crawler E10, integrierter 4-Zellen Lithium-Polymer-Akku(2), externes Netzteil, Schnellstartanleitung, Sicherheitshandbuch

– Preis: 899 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ich frag mich grad wirklich, was dieses Gerät so besonders macht, dass es einer Vorstellung bedarf. Zum Zocken ist es nur eingeschränkt zu empfehlen und der Preis ist jetzt auch nicht gerade umwerfend niedrig. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    • Dann such mal, was du für 900€ für ein Intel System mit H statt U Prozessor, NVIDIA GTX TI, 16GB RAM und 1TB Festplatte momentan bezahlst… wenn du es bekommst! und dann ist das Angebot fair.

      Man merkt einfach die momentanen angezogenen Preise im Laptopbereich bis 1000€. Es wird viel Schrott versilbert. AMD Systeme sind darüber hinaus häufig auch nicht lieferbar.

  2. Ich glaube „Multimedia Notebook“ passt da eher,
    der Preis ist ziemlich fair für das gebotene 😀

  3. Das sieht von Specs und Gehäuse aus wie das Tuxdeo Polaris.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.