Mediengruppe RTL und Sky Deutschland vereinbaren Partnerschaft

Sky Deutschland und die Mediengruppe RTL gehen eine neue Partnerschaft in den Bereichen Streaming und Content ein. TVNOW (wohl bald RTL+), der Streamingdienst der Mediengruppe RTL, ist künftig über die All-In-One-Plattform Sky Q verfügbar. Gleichzeitig sublizensiert Sky an die Mediengruppe RTL die Free-TV-Rechte an der Live-Übertragung vier ausgewählter Formel-1-Rennen.

In Partnerschaft mit Sky wird RTL pro Saison vier Rennen der Formel 1 live und exklusiv im Free-TV übertragen. Zudem umfasst die zunächst für zwei Jahre geschlossene Vereinbarung auch umfangreiche News-Access-Rechte, die es der Mediengruppe RTL ermöglichen, senderübergreifend über die Formel 1 zu berichten:

Geplant ist, dass RTL mit dem Großen Preis der Emilia Romagna in Imola am 18. April in die Rennübertragungen einsteigt. Zudem hat sich der Sender die Rennen in Spanien (9.5.), Monza (12.9.) und Brasilien (7.11.) optioniert – vorbehaltlich aktueller Rennplanänderungen aufgrund der Corona-Pandemie. Sämtliche Rennen der kommenden Formel 1- Saison sind bei Sky auf dem neuen Sender Sky Sport F1 sowie in ultrascharfer UHD-Qualität auf Sky Sport UHD zu sehen.

Durch die neue Partnerschaft haben Sky-Q-Kunden in Deutschland und Österreich ab Mitte 2021 die Möglichkeit, das Programmangebot von TVNOW Premium zu buchen. Unabhängig von einer TVNOW-Premium-Mitgliedschaft erhalten sämtliche Sky-Q-Kunden ohne Zusatzkosten uneingeschränkten Zugriff auf die auf Abruf verfügbaren Programme aller Free-TV-Sender der Gruppe. Die Inhalte stehen bis zu 7 Tage nach Ausstrahlung auf Abruf zur Verfügung, so die Unternehmen in ihrer Mitteilung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Für die RTL Pay TV Sender reicht es wohl nicht mehr.

  2. Not hilft Elend, denn kein Mensch zahlt für Hartz 4 TV von RTL, wie auch?

  3. Halleluja! Man muss wirklich sagen, Sky gibt momentan richtig Gas. Wenn nun nicht Joyn und die EPG für Sender über 1000 kommen, ist Sky Q für mich praktisch perfekt.

  4. Kommt dann ENDLICh mal für die RTL Gruppe ein EPG auf die Q Reciever ohne Meldung aus lizenzgründen keine weiteren Infos?

    Das wäre mal ein MEhrwert

    • Ich bin von nem VU Plus Receiver auf den Sky Receiver gewechselt (Geht in diesem Haus leider nicht anders) den diese Restriktion mal gar nicht juckt und bekomme jetzt das kalte K****n bei der Anzeige.
      Pause, Aufnahme….nix.

  5. Wäre schön merkwürdig wenn nicht. Schließlich soll es Inhalte der Free TV Sender auf Abruf geben, die auch eine Beschreibung beinhalten.

  6. Möge Sky an seiner ständigen Qualitätmängel, und seiner Produktpolitik das zeitliche segnen.
    Zum Premium-Preis die Rennen übertragen und das originale F1 Abo auf dem dt. Markt unmöglich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.