Mediathek2Go: Streamt und lädt Öffentlich-rechtliche Inhalte auf das iPad

m2goMediathek2Go, so heißt die App des Entwicklers Stephan Schindler, die mittlerweile im App Store von Apple für das iPad zu finden ist. Die Entstehungsgeschichte der App ist flott erzählt: der Entwickler ging mit seiner Frau auf Weltreise und hat so regelmäßig den Tatort verpasst. Klar, kann man natürlich in der Mediathek nachschauen, aber auch hier steht der beliebte Krimi nur eine bestimmte Zeit lang den Zuschauern zur Verfügung. Hier kommt – ihr ahnt es – Mediathek2Go ins Spiel.

Sie erlaubt nicht nur das Streamen von Inhalten aus den Öffentlich-rechtlichen Mediatheken, sondern auch der Download ist drin. Spannende Sache, dass so etwas in den Apple App Store kommt – denn ansonsten bietet man ja keine Gelegenheit seitens ARD, ZDF und Co an, die Inhalte offline zu konservieren. Mediathek2Go als solches ist recht rudimentär und wirkt so gar nicht iOS-like.

mediathek2go

Die Einstellungen der App bringen die Punkte „Download nur bei WLAN“ und „HQ-Qualität“. Das Suchfeld findet eure Dokumentation oder Sendung, die ihr dann direkt streamen oder herunterladen könnt (anschaubar aber nur in der App). Die App finanziert sich in der kostenlosen Variante durch Werbung, ferner sind hier nur 15 Aufzeichnungen für die Nutzer „drin“. Wer das komplette Programm will, der zahlt 2,99 Euro für das Upgrade.

Wirklich schade, dass man seitens der Öffentlich-rechtlichen noch keinen Weg gesucht oder gefunden hat, einen Offline-Modus zu realisieren, so wie es beispielsweise bei Anbietern wie Spotify oder auch Amazon der Fall ist. Hier könnte man mit einem Verfallsdatum für die Downloads arbeiten, sodass man zuhause halt bequem den Tatort auf das Tablet lädt und dann beispielsweise sieben Tage Zeit hat um diesen zu schauen. So greifen halt die Menschen zu Apps wie Mediathek2Go oder besorgen sich die Serien und Filmen über Anwendungen wie MediathekView.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Gibt es so etwas auch in einer iPhone Version?

  2. Und für Android? Gibts da was vergleichbares?

  3. Ja! Für Android?

  4. Hat die App mal jemand getestet? Bei mir auf dem mini 2 völlig unbrauchbar. Suche findet z.B. nicht die Die Anstalt, heute show usw. Die anderen Ergebnisse sind auch recht dürftig. Die UI ist hässlich und stottert ohne Ende. Auch die Video Anzeige ist irgendwie durch die Werbung verschoben und Picture in Picture Mode stopp die Wiedergabe. Wieso sollte man hier investieren?

  5. Für Android (und alle anderen) gibt es noch die Webseite http://www.mediathekdirekt.de/ Dort gibt’s halt immer nur die beste Qualität, aber den Tatort kann man runterladen

  6. Danke für den App Hinweis – finde die Idee sehr gut, jedoch die Umsetzung zum aktuellen Zeitpunkt „suboptimal“. Habe auf meinem iPad mini die Heute Show und eine weitere Sendung zum Test downgeloaded, jedoch bei der Offline Wiedergabe keinen Sound erhalten. Generell würde ich die App noch als sehr buggy bezeichnen. Hierfür aktuell Euro 2,99 zu verlangen ist nicht wirklich gerechtfertigt. Ergo, bitte nacharbeiten und UI verbessern, dann bin ich auch sehr gerne bereit den Developer zu unterstützen.

  7. Ich wollte letztens eine Sendung in der Mediathek anschauen und die wurde nur von 22 – 6 Uhr und im Senderaum von 3Sat zur Verfügung gestellt (Jugendschutz – Senderechte wasauchimmer) – Das könnte ein Grund sein, warum die Inhalte nicht für Offline angeboten werden. Zu kompliziert, zu viele Rechte die eingeräumt werden müssten.
    Die Ländersperre war durch VPN zu umgehen, um die Zeit in Europa vor- oder zurück zu drehen braucht es noch eine App 😉

  8. Und ich suche die 2. und 3. Staffel von Weissensee. Leider nix zu finden. Bei Youtube auch am Wochenende gelöscht….. Wer kann helfen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.