Facebook: Nearby Friends kommt auch nach Deutschland

artikel_facebookSatte 1,5 Jahre ist es her als Facebook das optionale Feature „Nearby Friends“ vorstellte. Wer Nearby Friends eingeschaltet hat, bekommt eine Meldung, sobald Freunde in der Nähe sind. Diese können dann angeschrieben werden um beispielsweise ein Treffen zu vereinbaren. So lässt sich zum Beispiel schon auf dem Weg zum Kino durch Nearby Friends erkennen, mit welchen Freunden man nach dem Film noch einen Kaffee trinken gehen kann. Nearby Friends lässt Nutzern die Wahl, wem sie den Standort freigeben wollen – die Funktion ist jederzeit de- oder aktivierbar.

facebook nearby

Wie das Ganze technisch aktiviert wird, hat Facebook bereits in einem auf Deutsch vorliegenden FAQ-Beitrag beschrieben. Bis wir in Deutschland die Funktion nutzen können, kann es noch etwas dauern, da die Verteilung der optionalen Funktion gerade erst in Europa startet. Dürfte vielleicht für die spannend sein, die sich bislang immer über Messenger den eigenen Standort schicken, um sich irgendwo zu treffen. Dürfte mit Nearby Friends ja auch gut klappen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Klingt ja alles nützlich… mal alles anschalten: Nearby Friends, Gesichtserkennung bei Messages, Clipboard Überwachung bei iOS ist auch ne schöne Sache https://un-excogitate.org/facebook-ios-clipboard/

  2. Klingt ja ähnlich wie dieser Radar bei der Flirtapp Lovoo, finde ich aber ansich ne nette Idee. Wie oft hatte ich schon Situationen wo man sich irgendwo knapp verpasst hat, könnte dadurch, sofern auch von beiden Seiten benutzt, sicherlich soetwas mal verhindern.

  3. „Beim Aktivieren der Funktion „Freunde in der Nähe“ wird auch der Standortverlauf aktiviert. Wenn der Aufenthaltsverlauf eingeschaltet ist, erstellt Facebook eine Übersicht über deine Aufenthaltsorte, auch wenn du die App verlässt.“

    Neee, danke!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.