Facebook führt Nearby Friends ein

17. April 2014 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von:

Facebook hat kurz vor Ostern noch eine neue Funktion vorgestellt. Um euch vorab den Schrecken und vielleicht die Hoffnung zu nehmen: das neue Feature ist erst einmal nur in den USA nutzbar, zum anderen ist es optional – standardmäßig ist es also nicht aktiviert. Nearby Friends erinnert ein wenig an die Funktion, die einige von euch sicher kennen: ein Freund ist in der Nähe und man wird benachrichtigt.

nearby

So ähnlich funktioniert Nearby Friends in der iOS- und Android-App von Facebook in den USA. Wer Nearby Friends eingeschaltet hat, bekommt eine Meldung, sobald Freunde in der Nähe sind. Diese können dann angeschrieben werden um beispielsweise ein Treffen zu vereinbaren.

Bildschirmfoto 2014-04-17 um 19.01.28

So lässt sich zum Beispiel schon auf dem Weg zum Kino durch Nearby Friends erkennen, mit welchen Freunden man nach dem Film noch einen Kaffee trinken gehen kann. Nearby Friends lässt Nutzern die Wahl, wem sie den Standort freigeben wollen – die Funktion ist jederzeit de- oder aktivierbar. Über einen Deutschlandstart sind derzeit keine Informationen bekannt.

Bildschirmfoto 2014-04-17 um 19.01.48

Wer schon die dazugehörigen Informationen im Facebook Support Center nachschlagen will, der kann dies hier tun. Die Funktion rollt innerhalb der nächsten Wochen in den USA aus.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: facebook |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25459 Artikel geschrieben.