MediaTek Helio G90: Neuer Chip für Gaming-Smartphones naht

MediaTek wird mit dem Helio G90 einen neuen SoC für Gaming-Smartphones vorstellen. Alle technischen Details zum neuen Prozessor will man noch im Juli 2019 verkünden. Zumindest hat man nun einen Teaser gebracht – sicherlich nicht ganz zufällig kurz nach der offiziellen Vorstellung des Qualcomm Snapdragon 855 Plus.

Der neue Helio G90 könnte wohl nach aktuellem Stand der Dinge dem bereits veröffentlichten Helio P90 ähneln, der ebenfalls Premium-Smartphones anvisiert. Allerdings rechnet man mit einer aufgepumpten GPU. Der Helio P90 nutzt acht Kerne – zwei ARM Cortex-A75 mit bis zu 2,2 GHz Takt und sechs A55 mit bis zu 2 GHz Takt. Als GPU kommt eine Imagination PowerVR GM9446 mit bis zu 970 MHz Takt zum Einsatz. Wie der G90 abweichen wird, muss man mal abwarten.

Klar ist aktuell eben nur, dass MediaTek mit dem Helio G90 speziell Gaming-Smartphones bestücken möchte. Vermutlich dürften da einige chinesische Hersteller auf den Zug aufspringen, denke ich. Ende des Monats werden wir dann ja mehr über den SoC erfahren – und eventuell nennt MediaTek dann ja auch bereits erste Partner, welche den Chip für ihre Smartphones verwenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

5 Kommentare

  1. Klaus Mehdorn Travolta says:

    OT:
    Bei der Überschrift bin ich etwas irritiert. Normal müsste es bei dir Andre heißen: ‚…Chip für Gaming-Smartphones im Anmarsch‘ 😉

  2. GooglePayFan says:

    Media-Dreck. Wer Bock drauf hat, viel Spaß.

    Ich bleibe lieber bei Qualcomm…

    • Marc-André says:

      Vielen dank fürs teilen dieser überaus wichtigen Nachricht!

    • Warum ist Mediatek Dreck? Ist es die Rechenleistung oder doch eher die nicht vorhandene „Quelloffenheit“?
      Oder gibt es weitere Punkte gegen MT SoCs?

      • GooglePayFan says:

        Ja, vor allen Dingen das. Custom Roms sind praktisch ausgeschlossen, wenn man einen Mediatek SoC hat.

        Und die Update-Politik bei Geräten mit einem solchen ist auch immer viel schlechter, als bei Qualcomm Geräten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.