Mac OS X: Kalender auf dem Desktop

Wer sich auf dem Schreibtisch von Mac OS X seinen Kalender anzeigen lassen will, der sollte sich einmal die kostenpflichtige Software iDeskCal (gibt eine Trial für 14 Tage) anschauen. Schlägt mit 12,99 Dollar zu Buche und kann eure Termine auf dem Desktop anzeigen und / oder verwalten:

Natürlich könnt ihr nicht nur Termine anzeigen und verwalten – auch Aufgaben sind möglich:

Diese Aufgaben werden auch logischerweise auf den normalen Kalender übertragen. Wer den Google Kalender eingebunden hat und Termine über iDeskCal anlegt, der muss zumindest iCal starten damit online synchronisiert wird. Ansonsten funktioniert das wirklich alles erstaunlich gut.

Minuspunkt: Google-Nutzer können damit keine Aufgaben verwalten – Google gestattet dies bisher nicht – Problematik liegt nicht am Programm. Benutzer eines lokalen Kalenders haben diese Probleme nicht.

So sehen die Einstellungsmöglichkeiten aus:

Ehrlich – finde ich gut. Nutzte ja bereits vor Jahren unter Windows solche Software. Damals gab es den Rainlendar ja noch kostenlos. Windows-Benutzer mit Hang zu Outlook können ja auch “Outlook on the Desktop nutzen

Übrigens: wer den Schnick-Schnack mit dem Hinzufügen nicht benötigt, der kann sich die Asche auch sparen – mittels icalBuddy und dem GeekTool kann man sich Inhalte von iCal auch auf dem Desktop anzeigen lassen.

Anyway – warum ich das schreibe: a.) finde ich die Software knorke und b.) hab ich drei Lizenzen für euch und c.) wolltet ihr es so ;).

Einfach einen Kommentar hinterlassen und bereits Freitag könntet ihr im Besitz einer Lizenz sein. Ich lose wieder mittels Zufallsgenerator aus. Viel Glück allen Teilnehmern!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

65 Kommentare

  1. Also, für lau würde ich das nehmen 🙂

    mfg
    Emilio

    P.S.: erster^^

  2. lol, wollte es letztes Wochenende kaufen, jetzt warte ich wohl bis nächstes WE 😀

  3. Her damit, Caschy 🙂

  4. Für mich Paddel auf jeden Fall sinnvoll. Her damit 😉

  5. Guesswhois says:

    Könnt ich wohl gut gebrauchen. Werden dann aufpoppende iCal Meldungen umgeleitet??

  6. @guesswhois: die zeigt der übliche Melder an.

  7. Servas!
    Dann hoffe ich mal das der Zufallsgenerator mir gnädig ist 😉

    Btw. gute Besserung!

  8. Ich mag auch bitte. In einer gut funktionierenden Ehe ist der Kalender das wichtigste Instrument für den Mann. 😀

  9. Wäre sicher praktisch 😉

  10. Klingt nicht schlecht. Interessant ist es auf jeden Fall. Nehme es gerne.

  11. Juhu 😀 So eine App such ich schon länger, fand die kostenlosen Dinger aber eher nicht so dufte.. wie dem auch sei.. ich würde mich natürlich riesig über eine Lizenz freuen.

  12. einmal für mich bitte

  13. Joa, könnte ich gut gebrauchen. Ich nehme also hiermit an der Verlosung teil 😉

  14. Super teil, hätte ich gerne. 🙂

  15. Schaut gut aus das Tool. Würde mich freuen wenn ich eine der Lizenzen gewinnen würde.

  16. wollte mich vorhin schon eintragen, aber da habe ich doch ausversehen ical zugemacht und es vergessen 😉

  17. wer hier >1x kommentiert wird aber hoffentlich disqualifiziert 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.