LG Wing: Vorstellung des Dual-Screen-Smartphones am 14. September

Über das neue Smartphone von LG namens Wing haben wir schon vor einer Weile gebloggt. Bei dem Dual-Screen-Gerät liegen quasi zwei Screens übereinander und über einen Mechanismus lässt sich der obere so rotieren, dass danach eine Art T-Form entsteht, die beide Display nutzbar macht. In einem kurzen Video sah man vor kurzem einen ersten Use Case, das große Display wird zur Navigation benutzt, während man mit dem kleineren die Musik steuern könnte.

Per Pressemitteilung informiert nun darüber, dass man am 14. September um 16:00 Uhr unserer Zeit das Explorer Projekt vorstellen möchte. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Smartphone, sondern um eine ganze Reihe, die sich mit neuen Designs um vollkommen neue Anwendungskonzepte kümmern möchte. Mit dabei ist dann sicherlich eben genanntes LG Wing.

Mal schauen, was LG genau damit vorhat. Ihr könnt die Vorstellung live im YouTube-Kanal von LG verfolgen. Wir werden danach darüber berichten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Max Hüttmeier says:

    Erinnert an eine Siemens Handy in den 90ern. Weiß den Typ nicht mehr

    • LG hatte 2007 mal das ziemlich ähnliche VX9700, das hat Tony Stark in Iron Man benutzt. Von Siemens kann ich mich an sowas nicht erinnern, schon gar nicht aus den 90ern. Siemens hatte mal das SK65, das man aufdrehen konnte, allerdings erst 2004. Ende der 90er müsste das letzte von Siemens das S25 gewesen sein, davor hatten die, soweit ich mich erinnere, nur Barren-Handys.

      • Max Hüttmeier says:

        stimmt, das SK65 war es. Hatte mich damals dafür interessiert, aber es war zu teuer für den Mehrwert. War seiner Zeit voraus.
        Bei dem LG sehe ich keinen wirklichen Mehrwert, mal sehen was der Markt sagt.

  2. Wenn man krampfhaft etwas neues abliefern will…

  3. Ich finds gut das ausgiebig neue Konzepte und Ideen auf den Markt gebracht werden denn nur so kann mit der Zeit Fortschritt entstehen. Die erste Version eines neuen Modells ist halt nur in den seltensten Fällen großartig. Irgendwo muss man halt anfangen. Welcher Formfaktor sich am Ende durchsetzt ist schwer zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.