LG bestätigt Übernahme von webOS

Gestern noch ein heißes Gerücht auf dem Mobile World Congress in Barcelona, nun bestätigt: LG übernimmt webOS von Hewlett Packard. LG will damit allerdings keine Tablets oder Smartphones ausstatten, sondern seine Smart TV-Aktivitäten ausbauen, die bislang eher  mager in Sachen Software ausfielen. Hardware ist bei Geräten von LG zumeist top, in Sachen Software hapert es meistens, sodass die Übernahme von webOS als Gewinn betrachtet werden darf. LG übernimmt durch den Kauf den Sourcecode von webOS, die Dokumentation und die Webseiten.

LG Cinema

Ebenfalls bekommt LG Zugriff auf Patente von Palm, die die Grundfunktionen des Betriebssystems abdecken. Interessant ist diese Tatsache allemal, zumal Samsung und LG nun ihre eigenen Süppchen kochen. Samsung hat bislang die Nase weit vorne und auch LG wird nicht weiterhin auf der faulen Haut liegen und die nächste Generation der Smart TV-Geräte mit einer brauchbaren Software ausstatten. Bleibt die Frage: was macht eigentlich Google TV – beziehungsweise warum setzt kaum ein Hersteller ernsthaft auf die Plattform?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. diesmal kein Bild von LG und watchever? 😉

  2. coriandreas says:

    Na hoffentlich machen sie damit ihre ganze Hauselektronik smart, ich meine Weißware/Küchengeräte, vielleicht aber auch Schließsysteme. HP wollte das mit WebOS tun, andere wollten dies auch. Bisher gibt es im Home-Bereich nur Insellösungen, kein großer Hersteller wagt sich vor, ein komplettes E-Home-Angebot vorzustellen. Wo ist das Problem?

  3. LG kauft den Sourcecode von webOS? Ist der inzwischen nicht größtenteils opensource? Ich denke, es wird hier mehr um die Patente in Verbindung damit gehen … Wäre ansonsten ein komisches Geschäft.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.