Kommt ein neuer Bilderdienst aus dem Hause Apple?

Wie gerade beim WallStreetJournal bekannt wurde, könnte Apple im Rahmen seiner Entwickler-Konferenz „WWDC“ am 11.06.2012 einen neuen Fotodienst ankündigen. Üblicherweise werden bei Apple-Themen Quellen zitiert, die „mit dem Thema vertraut sind“. Das Ausmaß dieses neuen Dienstes ist noch nicht bekannt. Zu erwarten ist jedoch, dass bedingt durch die Abschaltung von MobileMe-Gallerien eine Zusammenführung mit dem Fotostream-Dienst möglich wäre, welcher aktuell lediglich als Synchronisation-Möglichkeit dient.

Die mobile iPhoto-Applikation unterstützt dieses bereits in Grundzügen mit dem Feature „Journal“. Denkbar ist auch eine Ausweitung auf den Mac. Aktuell sind das jedoch alles noch Spekulationen um iCloud. Was glaubt ihr, was auf der WWDC vorgestellt wird? Ein neuer Dienst oder auch die neuen MacBook Pro 2012?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

6 Kommentare

  1. Ich denke beides – wobei ich denke, dass das Hauptaugenmerk auf dem MacBook liegen wird und der „neue“ Fotodienst, egal wie er aussieht, in die Präsentation des MacBooks eingebaut wird. Denn wie du sagtest, es könnte sein, dass der Dienst lediglich ausgebaut und erweitert wird, was wäre da besser, diese Neuerungen anhand des neuen MacBooks zu zeigen?

  2. Das würde auf jeden Fall Sinn ergeben und zu Apples Art von Präsentationen passen.

  3. Die sollen mal lieber die neuen iMacs vorstellen, die aktuellen sind schließlich schon ein Jahr alt 😀

  4. Ich hoffe mal, dass das Veröffentlichen und Verwalten der Journale von iPhoto (iOS) sowohl auf iPhoto (OSX) wie auch auf icloud.com erweitert wird. Fände ich super.

  5. Ich hoffe beim WWDC News zu OS X, iOS und iCloud zu bekommen. Lösungen sind viel interessanter als neue Hardwarespezifikationen.

  6. Ich bin auch gespannt was es neues zu Berichten gibt. Aktuell gibt es viele Spekulationen, wobei aktuell noch keiner so richtih weiß,wann was passiert. Auf eine Lösung bin ich auf jeden Fall gespannt.