KLS Mail Backup: Backup von E-Mails erstellen

Im Beitrag von gestern „Mail Store 4.1 erschienen – E-Mails archivieren und sichern“ ging es um E-Mails, deren Sicherung und die Möglichkeit, alte Mails im Archiv zu durchsuchen. In den Kommentaren kam dann noch ein weitere Tipp von Suesskind, den ich euch nicht vorenthalten will.

Das kostenlose KLS Mail Backup sichert euch auf Wusch eure E-Mails aus verschiedenen Clients und stellt diese notfalls wieder her. Wer also MailStore Home aus irgendwelchen Gründen nicht bedienen kann oder mag: anschauen. Ich selber sehe in KLS für mich keine Alternative, da die Archive nicht durchsuchbar sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Corty McAlligan says:

    „Ich selber sehe in KLS für mich keine Alternative, da die Archive nicht durchsuchbar sind.“

    Dito. Dann kann ich meine E-Mails auch gleich löschen, bevor ich sie so „archiviere“.

  2. Deswegen heisst das Programm ja auch KLS Mail !BACKUP!….es ist eben nur ein Backup-Programm und keine Archivierung.
    Und Backup ist nun mal nicht gleich Archivierung!
    Backup nutze ich, um im Falle eines Systemausfalls die Daten schnell wieder herzustellen (Restore). Archivierung ist die Langfristaufbewahrung, die ich aus gesetzlichen oder betrieblichen Regelungen vornehmen muss. Dabei wird auch dem Aspekt der Unveränderbarkeit und Originalität Rechnung getragen.
    Im Privatbereich mag der Übergang fliessend sein. Im Business-Bereich bin ich meist schon aus gesetzlichen Gründen dazu gezwungen (HGB/AO, GdPdU u.a. Vorschriften).

  3. KLS ist für mich auch keine Alternative da es keine durchsuchbare Archive anbietet, da könnte ich gleich bei meiner alten quick-and-dirty-Backupmethode bleiben. Mail Store bekommt man dazu auch noch als portable Version, was mir persönlich besonders gefällt.

  4. Schöner Tip, danke!
    Als es allerdings dann für die zu sichernden Mails nichtmal möglich war, ein anderes Verzeichnis anzugeben als den Standard, war ich doch sehr enttäuscht vom Programm, was für mich dann nicht sinnvoll nutzbar ist (es ging in meinem Fall um „The Bat!“).

  5. Ich weiß nicht warum man solch ein Programm haben muss?
    Ich nutze für Mail nur Thunderbird. Da kann man seit Version 3 ebenfalls nach Jahr oder Monat archivieren.

  6. Funktioniert das auch mit IMAP? Oder gibts ein Tool, dass IMAP-Konten backupen kann?

  7. Hallo,

    sorry wenn das Thema schon ein wenig älter ist, aber ich suche nach einer Lösung für das Backup von Imap-Postfächern. Irgendwie muss man es doch schaffen, sich von seinem Hoster unabhängig zu machen oder? Außerdem kann ich ja nicht wirklich nachvollziehen, ob meine Mails dort auch wirklich sicher gespeichert werden. Über Tipps wäre ich sehr, sehr dankbar…