Kein neuer Apple TV zur WWDC

Die WWDC steht vor der Tür, Apples Entwicklerkonferenz. Vermutet wurde bislang, dass man nicht nur Dinge sieht, die für Entwickler interessant sind – sondern auch für uns, die Endkunden. Bislang ging man davon aus, dass Apple auf der WWDC auch einen neuen Apple TV zeigen wird, doch laut einem Bericht der New York Times ist damit wohl nicht zu rechnen. Interessierte müssen sich noch gedulden, das Produkt ist angeblich noch nicht soweit, dass es der Öffentlichkeit präsentiert werden kann – so berichten zumindest die üblichen, „mit der Sache vertrauten“ Personen.

Apple TV

Apple wird seit längerem eine neue Variante des Apple TV nachgesagt. Kleiner und flexibler soll die Kiste sein und neben dem Multimedia-Geschichten soll das Gerät auch als Infozentrale für etwaig vorhandene HomeKit-Geräte nutzbar sein. Zudem war immer wieder mal im Gespräch, dass die Box – zumindest in den USA – auch als Kabel-Box nutzbar ist, Nutzer darüber also TV-Kanäle abonnieren können. Bin mal gespannt, was da passiert.

Schön dass es Boxen gibt, die Netflix, Amazon und Co anbieten, ich persönlich halte es für nicht zeitgemäß, in einem System verhaftet zu sein. Selbst der Amazon Fire TV Stick erlaubt Apps, die die Benutzung von DLNA und Co möglich machen. Das ist Freiheit: Medien abzuspielen, ganz egal von wo – ganz egal wann. Daran wird sich auch der neue Apple TV messen lassen müssen, wenn er denn kommt. Dennoch wird die WWDC bestimmz spannend, es wird sicherlich viel zu OS X, iOS, zum Streamingdienst und zur Apple Watch geben. Mal sehen, was man sich bei Apple hat einfallen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

21 Kommentare

  1. Ob sich Apple da wirklich öffnet beim AppleTV? Ich würde gerne von meinem Synology-NAS aufs AppleTV streamen…

  2. Apple würde lieber Konkurs gehen statt sich zu öffnen. Aber selbst mit geschlossenem neuen Apple TV wird er wieder wie bekloppt gekauft und gehypt. So lange das passiert wird Apple das nicht ändern, wieso auch. Erst wenn sie mal merken „Mist, das kauft kaum jemand“…vielleicht.

  3. Braucht man für irgendwas eigentlich den ATV ? Ich kann das bei einer 100% Apple Umgebung ja verstehen aber sonst ? Ein MediaPlayer der keine normalen Medien abspielt ist irgendwie nutzlos (dazu unflexibel, teuer und schlecht ausgestattet).

  4. @namerp: mir war der immer zu unflexibel.

  5. @Timo: der fireTV stick spielt doch perfekt die Filme von der Syno-NAS ab. Synology hat doch alles für Google optimiert mit einem Plugin für GoogleDrive, Google Photos sowie für Chromecast. Was auch herrlich funktioniert ist, das mit der Syno-NAS auch die Musikbibliothek im Sonos System eingebunden und auch jede Nacht synchronisiert (sogar alle ID-Tags) wird 🙂

  6. Sehr, sehr ärgerlich. Insgesamt ne ziemlich peinliche Nummer, was Apple TV angeht. Apple selber hat zwar nie behauptet, dass sie ein neues Apple TV auf der WWDC präsentieren werden, aber nach drei Jahren darf da ruhig mal was kommen. Für Homekit soll Apple TV ja die Schaltzentrale sein, die alte Kiste?

    Apple hat es auch immer noch nicht gebacken bekommen ihre TV Streaming Dienst dingfest zu machen. Vielleicht der wahre Grund für den Rückzug. Obwohl, inkl. USA Nutzer, sich doch die meisten sicher einfach nur nen schnelleres Apple TV, bessere GUI und nen App Store wünschen.

    Enttäuscht von iOS 8, enttäuscht von Yosemite, kein Apple TV, kein Redesign beim Macbook, Beta Apple Watch…..für meine Vorstellungen läuft es nicht so.

  7. Erik Eichenwald says:

    @smett So ist es – nur noch Enttäuschend. Jetzt macht sich langsam der Verlust von Steve Jobs bemerkbar. Nichts wirklich Neues, nichts wirklich Innovatives. Eine Apple Watch in dieser Form, hätte es mit ihm bestimmt nicht gegeben.

  8. Maverick says:

    System abgeschottet hin oder her, kein anderes OS läuft geschmeidiger als das was auf dem Apple TV läuft. Wer wie ich einzig und allein diese Smart TV Features wie Filme ausleihen oder Bilder vom letzten Urlaub am TV anschauen nutzt, der ist damit immer noch am besten bedient. Die anderen Hersteller kapieren es ja leider nicht dass eine gute Bedienung das A und O bei so einem Ding ist. Jeder 0815 BD-Player kann mittlerweile mehr als ein Apple TV, aber versucht mal damit mehr als 5 Minuten zu verbringen. Ihr werdet das Teil aus dem Fenster schmeißen. Am ehesten geht da noch der Nexus Player oder FireTV.
    Spendiert dem Apple TV Zugang zum Appstore und nen Controller und das Teil ist wieder gleichauf und wahrscheinlich auch wieder voraus für lange Zeit. Aber es sollte jetzt wirklich mal passieren.

  9. Ich persönlich finde Apples Ökosystem toll, jedoch ist tatsächlich das Apple TV das einzigste Produkt welches mir persönlich zu eingeschränkt ist. Stichwort DNLA.
    Auch bin ich ein absoluter Jailbreak Gegner, jedoch ist es das einzigste Gerät welches ich es machen würde.

    Das Apple angeblich das neue Apple TV verschiebt, zeigt wieder Apples Philosophie das keine unfertigen Produkte auf den Markt gebracht werden, lieber verschiebt man den Launch. Auch wenn dies „nur“ etwas mit einem Service zu tun hat.

  10. @Juke: Apple bringt längst unfertige Produkte. Ich sage nur iOS 7 und 8, Yosemite und natürlich die Apple Watch. Da sind sie mittlerweile wie andere Hersteller. Lollipop war mit den ganzen Bugs jetzt auch nicht gerade der Brüller.

  11. @ René
    Ich hatte weder mit iOS 7 noch mit Yosemite Probleme. Bin aber generell bei dir das die Software bei Release schlechter geworden ist. In meiner Erfahrung aber immer noch Meilen besser als viele andere Hersteller, Jammern auf hohem Niveau

  12. @max
    Was genau ist deine Lösung für Filme vom Synology NAS auf Fire TV? Ne App die alle gängigen Formate/Codecs kann kenne ich bisher nicht. ES Dateiexplorer spielt einiges und weitere Formate klappen über ES welcher dann mit VLC abspielt (VLC alleine ist leider noch Alpha und will im Netz nicht die Syno NAS kennen)

    @caschy
    ‚Das ist Freiheit: Medien abzuspielen, ganz egal von wo – ganz egal wann.‘

    Sehr schöner Satz. 1 mit Sternchen!

  13. @Rene
    Das war schon immer so. Ich glaube kaum dass du jemals frühe OS X Versionen benutzt hast, oder Services wie MobileMe. Was Apple heutzutage macht ist weitaus polierter als damals. Aber das passt natürlich nicht zum kurzsichtigen Hype.

  14. Hat Apple jemals Hardware auf der WWDC vorgestellt? Das Event richtet sich doch primär an Entwickler und nicht Presse und Gadgettos…

  15. @Christian Lemke: Häufig!

  16. Das AppleTV ist wirklich nicht mehr zeitgemäß und im Anbetracht der Konkurrenz des Fire TV glaube ich nicht, dass sich mit einem neuen Modell viel ändert.

    Ich schaue über den Fire TV Instant Video und Netflix, schaue Medien über Kodi, spiele alte Konsolenspiele über Retroarch, habe Musik und Bilder über die Amazon Cloud und dazu noch als Bonbon Androidspiele und die Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen.

    Mal ehrlich, da bleibt echt nicht mehr viel Raum zur Verbesserung. Und das als Early Bird Angebot für 49€. Wohl der beste Hardwarekauf im letzten Jahr.

    Apple müsste schon sein komplettes Geschäftsmodell über den Haufen werfen, um da mitzuhalten. Werden sie nicht tun.

  17. Ich sehe auch den derzeitigen Apple TV für meine Anwendungszwecke nicht so negativ. Liegt allerdings auch daran, dass ich alle Daten (Filme, Serien etc.) auf einem Mac Mini in iTunes verwalte und so unproblematisch per Privatfreigabe mittels Apple TV meine Inhalte abrufen kann.

    Dennoch, vergleicht man rein von der GUI, den Funktionen und der Performance das derzeitige Apple TV mit dem Fire TV, liegt letzteres deutlich vorne.

    Eine bessere Alternative zu Apple gibt es für mich derzeit auch nicht, dennoch ist vieles nach meinem Empfinden in den letzten Jahren einfach schlechter geworden. Zumindest wurde ich oftmals enttäuscht. Apple wird es nicht kratzen, denn die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

  18. Ich kann ja immer noch nicht verstehen, warum Apple (laut diverser Gerüchte) beim neuen AppleTV auf 4K bzw. UHD verzichten will. Das wäre doch mal ein Merkmal, mit dem man sich vom Fire TV und dem Fire TV Stick (und diesem popeligen Nexus Player) abheben kann.

    Klar, die HomeKit-Sache dürfte wirklich interessant werden, aber ob das für mich ein Argument wäre, vom Fire TV zum Apple TV zu wechseln? Schwierig…

  19. Alles was am Apple TV funktioniert, läuft meist sehr gut, obwohl das Gerät bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Somit bequeme Bedienung, Musikwiedergabe, Filmleihe, diverse Apps Youtube, Vivo etc und schöne Wiedergabe von allen Apple Geräten.
    Ohne weitere Applehardware ist der Apple TV natürlich Quatsch…

    Und auch hier müssen die weiteren vorhanden Geräte (TV,DVB) die verbleibenden „Funktionslücken“ (wie DLNA) füllen.

  20. @Matze.B
    Instalier dir auf dem Synology NAS einen Plex-Server; dann noch Plex auf dem Fire-TV und du sehen das jeder Film vernünftig abgespielt wird.

  21. @Matze.B … du hast viele Möglichkeiten, wie z.B:
    Plex
    hier kannst den Plex Server auf der Synology installieren & einrichten und brauchst dann nur noch auf deine Clients (iphone, tablet, pc, mac) die Plex (Client) Software zu installieren. Plex ist eine Alternative zu xbmc bzw. Kodi. Hier werden alle deine Filme & Musik mit Cover, Titeln, Schauspielern, Filmjahr, IMDB von ganz alleine aktualisiert und getaggt 🙂

    Natürlich kannst du auch auf dem FireTV Plex oder XBMC installieren. Hier musst du dann nur noch die IP wie z.b meineSynolgoy.ip.und.ordner.wie.meineMovies (…192.168.1.1/movies).

    Wenn du dann den Pfad bzw. IP deiner Synology Nas im XBMC / KODI eingeben hast, werden auch hier alle deine Filme, mit Covern und Infos (Jahr, Schauspieler, …) wie von Geisterhand aufgefüllt.

    Das beste Plugin für KODI auf das ich nicht verzichten könnte ist „MEDIAPORTAL! Hier sind alle Mediatheken (ÖR Deutschland, Österrreich, Schweiz BBC, Youtube, xxx-Seiten und Grauzonen MoviePortale in HD Qualität wie evonic.tv integriert.

    Viel Spass

    *PS
    Sorry ist alles vom Smartphone geschrieben!