Januar-Patch für viele Pixel-Smartphones wird verteilt

Google hat das monatliche Software-Update für Januar 2022 bereitgestellt. Alle unterstützten Pixel-Geräte mit Android 12 werden diese Software-Updates ab heute erhalten, mit Ausnahme des Pixel 6 und 6 Pro, die das Update später in diesem Monat erhalten werden. Der Rollout wird im Laufe der nächsten Woche in Phasen je nach Anbieter und Gerät fortgesetzt, so Google. Das Update vom Januar 2022 enthält Fehlerkorrekturen und Verbesserungen für Pixel-Nutzer (siehe Tabelle unten), aber auch jede Menge geschlossene Sicherheitslücken in Android 9, 10, 11 und 12, deren Schweregrad mit „Hoch“ bewertet wurde.

Framework
-Behebung eines Problems, bei dem der Bildschirm nach einem verpassten Anruf entsperrt wird, wenn keine Bildschirmsperre eingestellt ist *[1].

Netzwerk & Telefonie
-Allgemeine Korrekturen und Verbesserungen für das Netzwerk
-Behebung eines Problems, das unter bestimmten Bedingungen Notrufe verhindert, wenn einige Drittanbieter-Apps installiert sind *[4].

Stromversorgung
Behebung eines Problems, das unter bestimmten Umständen den Start des Pixel Stand-Setups nach der Aktualisierung von Apps verhindert *[2].

System
Behebung eines Problems, das in einigen Netzwerken zu einer falschen Abrechnung der Datennutzung im Netzwerkmenü führte *[1].

Benutzeroberfläche
-Behebung eines Problems, bei dem ein schwarzer Rahmen erscheint, wenn das Assistenten-Overlay auf dem Sperrbildschirm geschlossen wird
-Behebung eines Problems, das unter bestimmten Bedingungen ein Speicherleck in der System-Benutzeroberfläche verursacht *[1].
-Behebung eines Problems, das dazu führte, dass die Navigationsleiste beim Wechsel der Geräteausrichtung unter bestimmten Bedingungen ausgeblendet wurde *[1].
-Behebung eines Problems, das dazu führte, dass das PIP-Fenster bei bestimmten Anwendungen nicht korrekt dargestellt wurde *[1].

Wi-Fi
-Behebung eines Problems, bei dem die Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk unter bestimmten Bedingungen abbricht *[3].

*[1] Pixel 3a, Pixel 3a XL, Pixel 4, Pixel 4 XL, Pixel 4a, Pixel 4a (5G), Pixel 5, Pixel 5a (5G), Pixel 6 & Pixel 6 Pro
*[2] Pixel 4 / XL, Pixel 5, Pixel 6 & Pixel 6 Pro
*[3] Pixel 6 & Pixel 6 Pro
*[4] Pixel 3, Pixel 3 XL, Pixel 3a, Pixel 3a XL, Pixel 4, Pixel 4 XL, Pixel 4a, Pixel 4a (5G), Pixel 5, Pixel 5a (5G), Pixel 6 & Pixel 6 Pro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Da bin ich Mal gespannt wann etwas für das 6 Pro kommt.
    Schade wie Google sein „Flagship“ vernachlässigt….

    • Vernachlässigen tun sie es nicht, sondern haben noch nicht ihre eigenen Prozessoren unter Kontrolle. Da ist es halt dann doch einfacher einen Treiber von Qualcomm zu nehmen.

  2. Langsam bin ich genervt. Noch nie war ein neues Android nach Ende der Betaphase so brutal verbugt.

    Allein der ständig hängende Appswitcher zwingt mich zu ca 5-6 Reboots pro Tag. Das war schon mit der Beta2 so, juckt bei Google scheinbar keinen. Markup oder Teilen von Screenshots erzeugt FC, das war auch schon in der Beta so.
    WLANs teilen geht auch nicht, statt qr Code anzuzeigen wird die Kamera gestartet… Und vieles mehr…

    Immerhin will man das mit der leeren Navigation mal behoben haben… Aber wieder darf man länger warten als P6 Nutzer

    • @Andreas: Ich kann deine Probleme nachvollziehen, bei mir tritt jedoch keines von deinen geschilderten Problemen auf. Gerade nochmals getestet. Im Gegenteil: mein P6Pro rennt!

    • Ich kann mich Andreas nur anschließen. Android 12 ist wirklich sehr schlecht. Ich denke das war erstmal mein letztes Pixel. Danach gehts wieder nach anderen Herstellern. Echt peinlich was Google da abliefert.

      • Andreas R. says:

        Also ich kann bei meinen P6 Pro nichts feststellen. Rennt einwandfrei. Hab mir sogar den Dezember Patch manuell geladen und läuft einwandfrei. Das derzeit die monatlichen Updates generell beim P6 etwas später dran sind nervt, aber es ist besser als es ist für einige verbucht,l.

    • Android12 ist auch bei Samsung eine Katastrophe, viele Apps verlieren immer wieder Zugangsdaten, u.a. mein Passwort-Manager verliert teils 2mal am Tag alle seine Daten, dann muss man jedesmal die App komplett neu einrichten.

      Auch viele andere Google Dienste werden ja immer buggier, ich finde Google immer weniger vertrauenswürdiger. Wenn das mal nicht der Anfang vom Ende ist.

    • Der FC in der Markup App hängt mit dem Auto-fill Service und der Systemsprache zusammen. Wählt man bestimmte Passwort Manager aus wie z.B. Bitwarden und stellt die Systemsprache auf Deutsch, tritt dieses Problem auf. Ob der Fehler nun in Android liegt oder in den Apps die als Auto-fill Service ausgewählt sind, ist unklar. Ich habe vor einigen Wochen ein Ticket bei Bitwarden eröffnet, aber dort interessiert sich leider auch niemand für das Problem.

      https://github.com/bitwarden/mobile/issues/1688

    • Geht mir ganz genauso, alle geschilderten Fehler treten auch auf meinem 3a dauernd auf.

  3. Wirklich traurig was Google sich da leistet. Für mich war es das erste und letzte Pixel Smartphone. Dann lieber wieder Samsung, die machen auch nicht alles richtig, aber die Updates kommen regelmäßig und es funktioniert. Beim Pixel hatte ich von Tag 1 an nur Probleme, Empfangt mies, WLan mies, Akku mies. Wird mit dem erscheinen vom S22 direkt wieder verkauft.

    • Wenn du einen anständigen Preis für dein Pixel haben willst würde ich mir solche Kommentare verkneifen. Mein Pixel 6 Pro schafft im WLAN 577 Mbit, ein so schnelles Smartphone hatte ich noch nie. Auch im Telekom Netz erreicht es Bestwerte. Mein Akku läuft bestens, 8-10 Stunden sind immer drin, ich hatte noch nie weniger, 120hz sind immer aktiviert.

  4. Scheinbar habe ich Glück mein erstes Pixel und 0 Probleme. Bin ich der einzige?

    • Nein bist du nicht, Es gibt da draußen noch mehr wie dich. 😀 Habe auch keinerlei Probleme mit meinem 6Pro

    • Nope, mein pixel 6 macht auch keine Probleme

    • Habe das normale Pixel.. Läuft 1a. Akku hält 1,5 Tage bei normaler Nutzung.
      Ausser das mein Auto mit FullLink ab und an die Verbindung kurz verliert. Aber das passiert auch mit einem Huawei..

    • Auch meins macht null Probleme!

    • Auch mein Pixel 6 Pro läuft 1a und die Probleme anderer tuen mit leid, kann ich aber null nachvollziehen. Hätte ich solche Probleme, würde ich Rückgabe-Optionen checken.

    • Das ist doch immer so, dass die bei denen alles bestens läuft sich nicht zu Wort melden (wie im übrigen auch bei Impfungen…..).
      Mein P6pro läuft auch tadellos und das meiner Frau ebenso. Das ist weiterhin ein Top-Gerät. Was die Updates betrifft, verstehe ich nicht, was schlimm daran ist, wenn es auf den P6 typischerweise eine Woche später kommt. Das ist doch künstliches Aufregen wegen nichts.
      Immer schön den Ball flach halten :-).

  5. Auch null Probleme mit dem Pixel 6 Pro.
    Sind bestimmt seltene Einzelfälle.
    Aber gut, dass Google die Ernst nimmt.

  6. Interessant. Manuelle Suche nach dem Update findet bei meinem Pixel 5 aktuell noch kein Update. Das ist unüblich.

  7. Auch mein Pixel 6 Pro macht keine Probleme. Schade dass die Pixel 6 Besitzer wieder länger auf das Update warten müssen.

  8. Auf meinem Pixel 4a ist übrigens noch nichts angekommen.

  9. Habe ebenfalls keine Probleme mit meinem 6er. Alle die jetzt jammern und sagen „ich wechsle, war mein letztes Pixel“ gebe ich den Tipp, einfach mal im die foren zu gehen…jedes Smartphone hat bugs, mal mehr, mal weniger. Die Komplexität und in der Masse wird es immer passieren, dass welche da sind oder entstehen…es gibt und wird kein fehlerfreies OS/Betriebssystem geben. Von Apple, Samsung bis zu Google. Egal wie groß man ist, es wird Fehler geben.

  10. Sparbrötchen says:

    Das Update für das Pixel 4a mit 30 MB ist gerade eingetroffen, überraschenderweise auch für das Pixel 3 mit 497 KB.

    • Hmpf… Die tatsache das selbst noch das Pixel 3 von meinen Sohn noch einmal ein Update bekommt, obwohl EOL und wir Pixel 6 User wieder warten müssen macht mich schon ein bisschen „wütend“.

      Wenn ich mir das mal so durch die Bank anschaue, scheinen die „normalen“ 6er mehr Probleme zu machen als die Pro.
      Bei meinem 6er (mit Dezember Update) ist jetzt die neueste Marotte das wenn ich eine Vollbild App (YouTube, Spiel oder sonst was) meine drei Schaltflächen (Dreieck, Kreis und Viereck) nicht angezeigt werden! Ich wische über den Bildschirm die Status Liste wird halb transparent angezeigt aber die Symbole bleiben weg, reagieren aber wenn man „blind“ drauf drückt.

  11. Hab auch null probleme mit meinem Pixel 5 😀

    Hab mir sowas schon gedacht, als Google den „ersten eigenen Chip“ vorgestellt hat. Sonst wäre ich vielleicht schwach geworden. Auch der FP hinter Glas wollte ich mir ersmtal aus der Ferne ansehen. Beim Nokia 9 hat das (wie sich mittlerweile zeigt) genau so schlecht funktioniert wie bei Google.

    Mal schauen was das Pixel 7 kann

  12. Die Lautstärke-Regelung wenn Cast genutzt wird ist wieder da nach dem Update! Pixel 4a

  13. Mein Pixel 5 ist mal direkt in einem Bootfehler gelandet: „Failed to load/verify boot image“. Danke Google, was auch immer da schief gelaufen ist im Prozess.
    Ich weiß nicht mal, ob es mit dem Update zusammenhängt, aber ich hatte gestern im Verlauf des Tages schon den Effekt, dass er nur meinen Fingerabdruck, aber nicht meine PIN akzeptiert hat. Vielleicht eine „Aneinanderreihung unglücklicher Effekte“.
    Nach den vielen Bugs der letzten Versionen ist das wohl die Spitze des Eisbergs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.