iPad 2: ab 25. März – wie geplant, allerdings nur Minisummen

Klasse, da kommt das iPad 2 wie geplant am 25. März in den deutschen Handel, doch bereits jetzt ächzen alle: „wir haben nicht einmal Geräte um alle Vorbestellungen zu decken.“. Klasse. Online bei Apple kann man nachts ab 02:00 Uhr bestellen, in den örtlichen Geschäften dürfen die exklusiven Brotschneidebretter ab 17:00 Uhr verkauft werden – sofern diese überhaupt welche vorrätig haben.

Was ist noch erwähnenswert? Der Preis. 20 Euro günstiger als die Erstausgabe damals. 479 Euronen für die WiFi-Variante und 16 GB. Die iPad 2-Preise sehen dann also so aus:

ipad 2 16 GB WLAN only 479 Euro
iPad 2 32 GB WLAN only 579 Euro
iPad 2 64 GB WLAN only 679 Euro
ipad 2 16 GB WLAN + UMTS 599 Euro
iPad 2 32 GB WLAN + UMTS 699 Euro
iPad 2 64 GB WLAN + UMTS 799 Euro

Tjoa. Dann mal sehen, wann und ob ich eins gekauft bekomme. Selbst in den Staaten war das von mir eingeplante iPad 2 mit 16 GB und 3G ja sofort vergriffen… künstliche Verknappung? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Jetzt mal ernsthaft und ohne Bashing – wer wird sich ein iPad 2 kaufen? (via macnotes)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Von einer Firma, die die Lebensdauert ihrer Produkte absichtlich verkürzt (z.B. ipod/akku) kaufe ich nix. Umweltstandards bei der Produktion, nada – Sozialverhältnisse bei der Produktion, ist denen auch egal. Also ehrlich. Das muss ich nicht noch fördern.

  2. Sind andere Firmen besser?

  3. Der_Ventilator says:

    Als Handy ist das iOS ja ganz cool und benutze ich auch, als Student auf’m Ipad sinnlos, da es Kreativität fast unmöglich macht sondern nur Konsum und Spielchen propagiert. Nicht mal ’ne lange Mail lässt sich vernünftig schreiben, wie soll man da sinnvoll einen Text mit Formeln verfassen oder kleinste Berechnungen anstellen, die mehr als eine Variable enthalten. Für das Geld krieg ich jedes Netbook mit mehr Funktionen. Zocken und Filme schaun kann ich auch daheim am großen Monitor besser und unterwegs tut’s ein Buch; meinetwegen auch auf’m E-Paper.

  4. was heißt Minisummen, sauteuer ist das Zeug immer noch 😉

  5. Also ich werde mir das 3G-Variante mit 32 GB holen, aber kann es sein das du falsche Preise hast? Hab jetzt schon auf mehreren Seiten andere Preise für die 3G-Modelle gelesen. Die sollen 599,- €, 699,- € und 799,- € kosten.

  6. Die Schwiegermama die bekommt jetzt eines!!!!!

    Gruss der brave Schwiegersohn

  7. @caschy: Apple ist mit den Themen schon besonders auffällig. Weiße Schafe wird man unter den Herstellern sicher nicht finden, aber Apple ist schon eher eins der dunklen unter den Grauen.

  8. Zu deiner Frage, mein Cheffe wird sich eines der 3G Modelle besorgen, aber erst wenn der grosse Ansturm vorüber ist. Wird mir dann fürn Apple (*g) und n Ei sein 1.Gen Wlan Ipad überlassen, dann hab ich was zum basteln 😀

  9. Pixelrock3r says:

    Ich werde mir das Modell mit 16GB + 3G zulegen.

    Weiß jemand ob es das iPad 2 ab Freitag auch bei MediaMarkt und Saturn gibt??

  10. Bei mir wird es wohl ein 32GB ohne 3G. Ich kann ja ggf. mit dem persönlichen Hotspot über das iPhone online gehen, wenn ich mal kein WLAN habe. (Kann ich doch, oder?!)

  11. Jep, das geht ohne Probleme, Ralf.
    Jedoch würde ich nie wieder zu WiFi-Only greifen, einfach aus dem Grund, dass ich auch mal das iPad als Standalone benutzen möchte und nicht immer zum iPhone greifen muss, um das Netzwerk einzuschalten. Hat Bequemlichkeitsgründe.

  12. Habe mein altes verkauft, das neue wird aber ein android 3.0 tablet…iOS enttäuscht mich immer mehr!

  13. wie immer: Apple no go.

    es ist nicht die technik (diese begeistert), nein es ist die Philosophie die dahinter steckt. fördert so etwas nicht.
    auch du caschy, solltest das mit deinen Lobesworten nicht tun.
    das selbe gilt natürlich auch für den *cloud* brei.

  14. Fragenkatalog says:

    @nono
    das wird ja wohl jeder für sich selbst zu entscheiden haben.

    ich greife zum 32GB 3G modell, falls ich eins bekomm.

  15. @nono: sorry: ich darf dir verraten: es gibt momentan nichts besseres.

  16. Ich würde am Freitag sofort im Laden eins kaufen.

  17. Ich nicht … Für 500€ bekomme ich einen leistungsstarken aktuellen PC inkl. SSD und Softwarelizenz.

  18. rudy-die-ratte says:

    @caschy; momentan heißt momentan auf dem Markt? was ist mit den ganzen android honeycomb geräten? die machen mir ein ganz guten eindruck.

  19. @Cashy: das ist aber etwas drastisch gesagt. Es kommt doch immer auf den anwendungsfall an!

    iOS notifications & app switching sind katastrophal!

  20. Tja wenn es denn ein ausgereiftes Android-Tablet gäbe,… Nur leider wird das noch ein paar Monate dauern, wenn ich so die ersten Test betrachte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.