Anzeige

iOS & iPadOS 14.2 ist da – Das ist neu

Apple hat soeben die finale Version von iOS 14.2 und iPadOS 14.2 freigegeben. Ich möchte kurz die Neuerungen des Releases für euch zusammenfassen.

Vor langer Zeit hat sich Apple die Musikerkennungssoftware Shazam unter den Nagel gerissen und es bisher nie wirklich geschafft, das Ganze ordentlich ins System zu integrieren. Bis heute iOS 14.2 bringt einen neuen Schalter im Control Center mit, der die Erkennung via Shazam aktiviert. Das iPhone erkennt nun nicht nur die Musik, die gerade um euch herumgespielt wird, sondern ist auch in der Lage den internen Audio-Stream des iPhones zu überwachen und euch Bescheid zu geben, welches Lied beispielsweise gerade in dem Radio-Stream läuft, den ihr gerade hört.

Außerdem hat Apple die Medien-Steuerung im Control-Center überarbeitet. Man sieht nun besser was gerade auf welchem Lautsprecher abgespielt wird. Wenn gerade keine Musik abgespielt wird, bekommt man Vorschläge, was man eventuell hören möchte.

Betätigt ihr in einer App den AirPlay-Button, wird die Steuerung dafür nun in einem Overlay angezeigt.

Weiterhin hat Apple eine neue Personenerkennung in die Lupen-App des iPhones eingebaut, die ihr in den Bedienungshilfen aktivieren könnt. Damit könnt ihr per Augmented Reality den Abstand zwischen euch und einer anderen Person ermitteln.

Außerdem bringt iOS und iPadOS 14.2 bereits die neuen vor längerem angekündigten Emojis mit wie beispielsweise den Ninja, verschiedene Gender-gerechte Varianten, neue Tiere und viele mehr

 

Im Release finden sich auch neue Wallpaper. Jene sind dynamisch, wechseln ihr Aussehen also dann, wenn euer iOS-Gerät vom Standard- in den Dunkelmodus geht oder vice versa. Unter den Hintergrundbildern befinden sich Fotografien, aber auch digital erstellte Bilder.

Weiterhin werdet ihr nun besser benachrichtigt, wenn die Lautstärke der Kopfhörer gefährlich für eure Ohren werden kann, es gibt Verbesserungen beim Laden der AirPods und Intercom wird nun mit dem HomePod und HomePod Mini unterstützt. Ihr könnt nun auch mit einem oder zwei HomePods ein Surround oder Dolby-Atmos-Setup ins Wohnzimmer bauen, indem ihr diese mit dem Apple TV verbindet. Ist natürlich nur virtueller Sound und kein echter Surround bzw. Dolby Atmos.

Das komplette Changelog gibt es hier:

iOS 14.2 enthält die folgenden Verbesserungen für dein iPhone:

• Mehr als 100 neue Emojis, darunter Tiere, Nahrungsmittel, Gesichter, Haushaltsobjekte, Musikinstrumente, genderneutrale Emojis und mehr.

• Acht neue Hintergrundbilder sowohl für den Hell- als auch für den Dunkelmodus.

• Die Lupe kann Personen in der Nähe erkennen und mithilfe des LiDAR-Sensors im iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max die Entfernung zu den Personen melden.

• Unterstützung für die iPhone 12 Lederhülle mit MagSafe.

• Durch optimiertes Laden der AirPods-Batterien wird die Batteriealterung verzögert, da die AirPods durch eine spezielle Ladelogik seltener vollständig aufgeladen sind.

• Mitteilungen zum Lautstärkepegel der Kopfhörer warnen vor zu hohen Lautstärken, die zu einer Schädigung des Gehörs führen können.

• Neue AirPlay-Steuerelemente ermöglichen das Streaming von Unterhaltungsmedien im gesamten Haushalt.

• Intercom-Unterstützung für den HomePod und den HomePod mini mit dem iPhone, iPad, der Apple Watch, den AirPods und CarPlay.

• Möglichkeit, den HomePod über Apple TV 4K für die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos zu verwenden.

• Option zur Übermittlung von anonymisierten Statistikdaten zu Begegnungsmitteilungen an teilnehmende Gesundheitsbehörden.

Diese Version behebt auch die folgenden Probleme:

• Apps wurden unter Umständen ungeordnet im Dock des Home-Bildschirms angezeigt.

• Der Sucher der App „Kamera“ blieb beim Starten gelegentlich schwarz.

• Die Tastatur auf dem Sperrbildschirm reagierte bei der Eingabe des Codes nicht immer auf Berührungen.

• Erinnerungen wurden standardmäßig auf Zeiten in der Vergangenheit eingestellt.

• Das Widget „Fotos“ zeigte keine Inhalte.

• Das Widget „Wetter“ zeigte die Höchsttemperatur in Celsius an, wenn Fahrenheit eingestellt war.

• Die Diagrammbeschreibung der Niederschlagsvorhersage für die nächste Stunde in der App „Wetter“ enthielt in einigen Fällen falsche Angaben zum Ende der Niederschläge.

• Die Aufnahme von Sprachmemos wurde durch eingehende Anrufe unterbrochen.

• Während der Wiedergabe von Netflix-Videos blieb der Bildschirm dunkel.

• Die Apple Watch-App wurde nach dem Öffnen unerwartet wieder geschlossen.

• Trainings-GPS-Routen oder Health-Daten wurden bei einigen Benutzern nicht zwischen der Apple Watch und dem iPhone synchronisiert.

• Im CarPlay-Dashboard wurde Audio fälschlicherweise mit „Keine Wiedergabe“ markiert.

• Einige Geräte konnten nicht kabellos geladen werden.

• Bewegungsmitteilungen wurden bei der Wiederherstellung des iPhone mithilfe eines iCloud-Backups oder beim Übertragen von Daten auf ein neues iPhone mithilfe der iPhone-Migration deaktiviert.

Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
912,00 EUR
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer Ausrichtung
43,85 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu können
−87,01 EUR 184,94 EUR
Neues Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (Neustes Modell, 4. Generation)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
632,60 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Und das iMessage mit Multicards nicht mehr richtig funktioniert ist nicht behoben?

  2. Läuft die Veröffentlichung bei Apple auch in Wellen? Weil mir aktuell kein Update angeboten wird.

  3. chris1977ce says:

    TVOS 14.2 ist auch da für AppleTV
    Ebenso ein Ergänzungsupdate für Catalina 10.15.7

  4. chris1977ce says:

    iOS 12.4.9 ist auch rausgekommen

  5. Leider sind die verlorenen Strecken/GPS Daten in der fitnessapp nicht wieder hergestellt. Schade, 2 Jahre Radstrecken weg..,

    • Ich sehe alle Strecken seit dem Update auf watchOS 7.0.2 vom 12. Oktober. Alles davor ist weg, auch Strecken, die noch unter watchOS 6 aufgezeichnet wurden.

  6. Wer die Golden Master über das Beta Profil installiert hat, bekommt auch noch mal ein IOS Update von 14.2 auf 14.2, also Build 18B91 auf 18B92…

  7. Unterstützung für die iPhone 12 Lederhülle mit MagSafe

    was muss da Unterstützt werden?

  8. „Das iPhone erkennt nun nicht nur die Musik, die gerade um euch herumgespielt wird, sondern ist auch in der Lage den internen Audio-Stream des iPhones zu überwachen und euch Bescheid zu geben, welches Lied beispielsweise gerade in dem Radio-Stream läuft, den ihr gerade hört.“

    Richtig schöne Sache, nur leider kann das der HomePod mit der neuen 14.2 nicht, da wird weiterhin lediglich der aktuelle Sender genannt.

  9. Littlegoaty says:

    Hoffentlich wurde der extrem nervige Lautstärke-Bug der Klingel und Hinweistöne gefixt. Die verstellt sich nämlich auf dem iPhone 12 häufig wie von Geisterhand auf ganz leise – einstellen mit Seitentasten ist deaktiviert und auch Bluetooth ist deaktiviert.

  10. Schon blöd, dass mit dem parallelen MacOS Update die zahlreichen neuen Emojis auf den Rechnern noch nicht zur Verfügung sehen.

  11. Die Google Authenticator stürzt beim öffnen sofort ab und ausstehende Aktualisierungen wollen nicht geladen werden. Kennt jemand das Problem?

    • Jap, bei mir und meiner Freundin auch. Prost Mahlzeit. Hoffentlich fixt Google das in den nächsten Stunden mit einem Update.

      • Ist schon gefixt und gibt ein Update.

        • Im Appstore wird mir für den Google authenticator ein Versionsverlauf mit dem letzten Update „Vor 2 Jahren“ angezeigt!?!?

          • Habe mit viel Bauchweh die Lösung von „Wurstmensche“ probiert und mach der Neuinstallation waren tatsächlich alle tokens noch da.

            Jetzt, wo der drohende Herzinfarkt abgewendet ist werde ich direkt mal kontrollieren, ob ich für alle 2-Faktor-Accounts auch backupdaten zu Hause habe! Nochmal passiert mir das nicht!

    • Wurstmensche says:

      Du kannst den Authenticator auch deinstallieren und neu installieren, dann geht es wieder. Die Codes bleiben alle erhalten, auch wenn er sagt, alle App-Daten werden gelöscht! Habe ich getestet und einige auf GitHub auch. Ob du so viel Vertrauen hast? 😀

      Die Codes liegen in diesem Verzeichnis, was du auch über iTunes / Finder erreichen kannst.

  12. Nichts für ungut, aber die immer wieder neuen Emojis nehmen langsam Überhand (in Bezug auf Übersichtlichkeit).

  13. 4,46 GB sinds mal wieder zur Aktualisierung. Einen Großteil der Neuerungen habe ich als Beta-user schon gesehen. Was ich nicht brauche, ist zB Shazam, Widgets und vor allem diese permanente Erweiterung der Emojis.

  14. Mein iPhone 12 Pro macht wirklich unfassbar gute Bilder und iOS (jetzt 14.2) holt mit seinen Automatiken nochmal viel mehr heraus. Apple, gut gemacht! Nur leider kann man die tollen Bilder nicht mit anderen teilen. Lädt man ein Foto zB bei Instagram hoch dann kommt nur „Matsche“ an. Will man einen Screenshot von einem detaillierten Bereich machen um es jemand anderen zu zeigen/schicken wird ebenfalls alle Brillanz aus dem Bild entfernt https://twitter.com/her_mit_der_axt/status/1324732383623581697?s=20

  15. Richtig, es gibt Neue Wallpaper fürs iPhone 8(Plus).
    Wendet man davon eins an, ist dann mein altes vorhanden sichtbares Wallpaper weg. Ebenso alle älteren, auf Nimmerwiedersehen.
    Von den Neuen, gefällt mir Genau Eins davon.
    Hätte man die alten nicht behalten können. Was soll der Schei**, Apple ?

  16. Nun schaltet sich die Telefonaudioausgabe von Carplay immer auf IPhone..
    Vor dem Update ist das nicht passiert.
    Hat da wer einen Tip wie ich das wieder hinkriege?

  17. Bei mir ist das News Widget auf dem iPhone 11 verschwunden. Hat das Problem noch jemand?

  18. Hat jemand einen Tip für mein Anzeigeproblem der Akkulaufzeit?

    Vor 14.2 war die Anzeige der Restkapazität noch ziemlich genau. Jetzt schaltet sich das Gerät mal bei 9%, 5% oder auch schon bei 13% Akkustand aus. Steck ich es an die Dose, startet es gleich mit einem Füllstand von 10% und ist nach 5 Min. bereits bei 30% …

    Ich hab bereits den Tipp befolgt, die Anzeige zu „trainieren“: also vollladen, nutzen bis es sich ausschaltet, wieder vollladen. das 3 mal hintereinander. Hat nichts gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.