Anzeige

GeForce Now soll für iOS-Geräte im Browser kommen – Die Chance für Fortnite

Über Nvidias Cloud-Streaming-Dienst für Spiele GeForce Now haben wir bereits mehrfach im Blog berichtet. Mittlerweile ist er einer von vielen Cloud-Diensten, der anspruchsvolle Spiele auf zahlreiche Geräte bringen möchte, ohne dass jene lokal die notwendige „Power“ dafür aufwenden müssten. Neben Googles Stadia und Microsofts Xbox Game Pass Ultimate möchte auch Amazon mit dem Game-Streaming-Dienst „Luna“ mitmischen.

GeForce Now läuft mittlerweile auf der eigenen Shield-Konsole, einem Android-Gerät oder im Web. iOS-Geräte sind hier bislang außen vor. Dies lag nicht zuletzt daran, dass man seitens Apple derartige Game-Streaming-Dienste nicht im App Store duldet. Was passiert, wenn man sich mit den App-Store-Richtlinien nicht abfindet, zeigt das Zerwürfnis zwischen Apple und Epic Games mit „Fortnite“.

Geht es nach einem Bericht der BBC, so soll GeForce Now künftig über den Browser auf iOS-Geräten und somit auf iPhones und iPads funktionieren. Einen Weg, den man auch seitens Microsoft für den Game Pass Ultimate einschlagen möchte. Somit müsste sich Nvidia nicht mit den Store-Richtlinien Apples begnügen, denn Einschränkungen für Dienste von Drittanbietern über den Safari-Browser oder andere Browser unter iOS bzw. iPadOS gibt es nicht. Ironischerweise würde auch „Fortnite“ über GeForce Now somit wieder auf iOS Geräten funktionieren – wird dann eben einfach in den Browser gestreamt.

Nvidia lehnte bislang einen Kommentar ab. Aber wer weiß, vielleicht gibt es hier schon bald Neuigkeiten zu vermelden. Die BBC geht vor einem Start noch vor der „Holiday-Season“ zum Winter aus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Fortnite über GeForce Now im Browser spielen: Wenn jetzt die Umsätze bei Epic nicht durch die Decke gehen, verstehe ich die Welt nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.