iOS 14: Betatester sollten vielleicht daran denken, das Profil zu entfernen

Apple wird aller Voraussicht nach gegen 19 Uhr deutscher Zeit am heutigen Mittwoch, dem 16. September, iOS 14 und iPadOS 14 veröffentlichen. Damit werden viele Nutzer neue Funktionen bekommen, alles wie immer also. Die freundliche Erinnerung soll rausgehen an unsere Leser, die, wie wir selbst, gerne Betaversionen von Software oder gar Betriebssystemen testen. Apple hatte bereits am Abend des 15. September das „Golden Master“ von iOS 14 verteilt, sodass heute Abend bei den Betatestern nicht mehr allzu viel passieren dürfte. Sie sollten aber daran denken, das Betaprofil von ihren Geräten zu entfernen, falls sie jetzt direkt wieder mit der finalen Version von iOS 14 oder iPadOS 14 arbeiten wollen. Nicht dass im Hintergrund bei Apple schon eifrig gearbeitet wurde und ihr morgens auf einmal mit iOS 14.1 in einer Beta dasteht, obwohl ihr diese gar nicht wolltet. Das Profil für die Beta kann unter Einstellungen > Allgemein > Profil entfernt werden und dies erfordert einen Neustart von iPhone oder iPad. Welche Geräte kompatibel mit den ganzen neuen Systemversionen sind, beschrieben wir in diesem Beitrag.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Wenn ich das Beta Profil sofort nach der Ankündigung das iOS 14 heute erscheinen soll gelöscht habe, bekomme ich das Update doch heute Abend angezeigt oder? Habe die GM nicht geladen bin noch auf Beta 8 mit gelöschtem Profil.

    • Die Golden Master hat eine andere Buildnummer als die Beta 8. Also ja das Update wird dann regulär angezeigt werden.

    • Danke für Deine Frage, hab mich das auch gefragt, da ich ebenfalls gestern bewusst die GM nicht geladen und das Beta-Profil gelöscht habe. Danke auch an Topper für die Antwort 🙂

  2. Ich denke auch das wir im Laufe dieser oder eben in der nächsten Woche schon eine Beta 14.1 sehen werden.

  3. Bei meinem public beta Profil auf einem iPad Air 2 war heute früh morgens dann iPad OS 14.0 (18A373) verfügbar – ohne dass ich mein Profil gelöscht hatte. Ist das nun die offizielle iPad OS 14 Version oder ist das noch irgendeine beta-Version? sie kam jedenfalls ohne irgendeinen beta-Hinweis.

    • Die 18A373 ist die Golden Master. Die Betas haben einen kleinen Buchstaben am Ende der Versionsnummer. Daran lässt sich auch gut der Stabilitätszustand ableiten, da die Betas entsprechend nummeriert sind. Das läuft von z nach a runter.

  4. Danke für den Tipp! Ich hätte das jetzt wirklich komplett vergessen…

  5. Bitte auch daran denken, dass Beta Profil von der Watch zu löschen

  6. Bin verwirrt 🙂
    Bei mir auf der Uhr, iPad und iPhone die GM von iOS 14 drauf. Läuft alles gut und stabil.
    Wann genau soll ich das Entwicklerprofil löschen ?

    Wenn ich das JETZT – 16.09., 14:13 Uhr – lösche dann ist die Aktuelle iOS 14 ja gar nicht draußen sondern nur die iOS 13.7. Lädt das iPhone dann die 13.7 und löscht die 14 ??

  7. Wie läuft dann der der Übergang von der Beta zum Release?
    Bekommt man einfach ein Update und war’s das? Oder muss man irgendwas neu einrichten?
    Seitdem ich Apple Pay und eSIM nutze, installiere ich mir keine Betas mehr, weil ich die Einrichtung und die Kontaktaufnahme zum jeweiligen Provider zu aufwendig finde.

    • Wenn das Betaprofil entfernt wird, dann wird die nächste offizielle höhere Version zum Update angeboten sobald diese regulär zum Download bereit steht.
      Da muss dann nichts neu eingerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.