iOS 14.8.1 und iPadOS 14.8.1 veröffentlicht

Photo by Daniel Romero on Unsplash

Nein, ihr habt euch nicht verlesen: iOS 14.8.1 und iPadOS 14.8.1 sind erschienen. Vermutlich sind viele Nutzer schon auf iOS 15 umgestiegen – da gabs ja neulich erst das Funktions-Update auf Version 15.1 mit einigen Neuerungen. Die, die noch nicht auf Version 15 des Systems auf iPhone oder iPad umgestiegen sind, die können nun Version 14.8.1 installieren. Mit dieser Version kümmert sich Apple um Fehlerbehebungen und das Schließen von Sicherheitslücken. Einige dieser Sicherheitslücken haben einen hohen Schweregrad, die unter CVE-2021-30883 abgelegte Lücke soll gar aktiv ausgenutzt werden. Schaut also, dass ihr auf die aktuelle Version aktualisiert. Das Änderungsprotokoll sicherheitstechnischer Art finden interessierte Leser hier.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile...
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile...
Für Windows 10, macOS, iOS und Android
−110,22 EUR 73,77 EUR
2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−54,00 EUR 825,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich nutze noch ein älteres iPad Air 2, ist es sinnvoller auf ipadOS 14.8.1 zu bleiben, oder auf ipadOS 15 zu updaten?

    • Ich nutze ein iPad 5, also den Nachfolger vom Air2 und bin erstmal auf 14.8.1 geblieben. Die meisten neuen Funktionen von 15 funktionieren auf unseren alten Geräten nicht, bspw die Texterkennung aus Fotos etc.

      Wechseln lohnt sich eventuell, wenn man Dinge wie Private Relay und Wegwerfemail nutzen will, da benötigt man ios15, allerdings brauchen diese Dienste bei Apple mindestens ein iCloud Abo für 99 Cent im Monat.

      Ich bleibe erstmal bei 14, bis es irgendwann keine Sicherheitsupdates mehr gibt.

  2. Android User hassen diesen Trick!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.