Innr: Zigbee-Outdoor-Lightstrips sind nun verfügbar

Felix hatte schon im Aprill 2020 über die neuen ZigBee-Outdoor-Leuchten und ihre Preise berichtet. Bilder gab es sogar schon ab Februar, völlig neu sind die Produkte also beileibe nicht. Eigentlich sollten sie auch schon im April auf den Markt kommen, da gab es aber offenbar am Ende Verzögerungen. Wie Innr nun mitteilt, findet ihr die Outdoor-Lightstrips aber ab sofort im deutschen Handel.

Aktuell ist das mit der Verfügbarkeit aber noch eine Sache, wenn ich da zu Amazon.de blicke. Dort gibt man für den Innr-Lightstrip OFL 140C nämlich keinen Lagerbestand an. Laut Unternehmen sollen die Strips aber ab dem 12. Juni großflächig zu haben sein. Habt ihr also Interesse, könnt ihr eventuell ja schon einmal bestellen. Die Preisspanne liegt zwischen 59,99 bis 139,99 Euro.

Gedacht sind die Lightstrips für den Außeneinsatz z. B. im Garten. Die Länge beträgt jeweils 2 bzw. 4 Meter. Ergänzt wird die Produktlinie von Gartenspots. Die Spots sind sowohl einzeln als auch im Dreierpack erhältlich und lassen sich auf fünf Spots an einem Netzteil erweitern. Alle genannten Outdoor-Produkte lassen sich in Zigbee-Netzwerken betreiben, sind also auch kompatibel zu Philips Hue.

Die Startersets sind ab sofort in einer Preisspanne zwischen 59,99 Euro und 139,99 Euro erhältlich. Die Verlängerungen (OEC 120 – 2 Meter) kosten 14,99 Euro. (OEC 150 – 5 Meter) ist zum Preis von 19,99 Euro erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Klingt gut! Mhhh weiss einer in man das auch mit ikea tradfri einbinden kann?

  2. Der Strip hat IP67 und die Steuerbox hat IP44, wer denkt sich so einen Schwachsinn aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.