Ikea: HomeKit-Unterstützung für Fyrtur und Kadrilj scheint in Deutschland anzukommen

Über Umwege ließen sich die smarten Rollos Fyrtur und Kadrilj bereits mit Apples HomeKit nutzen, eine offizielle Unterstützung blieb aber bislang aus. Vor kurzem erst nahm man das Update wieder auf, nachdem man es in den USA nach einem Fehler stoppte. Doch wie uns unser Leser Minky nun mitteilt, ist Ikea wohl gerade dabei, beide Rollo-Lösungen direkt in HomeKit ansprechbar zu machen.

Ein kürzlich durchgeführtes Update der Ikea Bridge sorgte dort dafür, dass das bereits installierte Fyrtur-Rollo automatisch in HomeKit eingebunden wurde und sich dort wohl auch schon bedienen lässt. Solltet ihr auch schon eines der beiden Rollos daheim verwenden und auf Apple HomeKit setzen, könnte sich ein Blick in die Ikea Bridge lohnen, ob das entsprechende Update auch bei euch schon eingetroffen ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. IKEA scheint sich so langsam zum attraktivsten Smart Home Anbieter zu mausern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.