IKEA: HomeKit-Update für die Rollos verzögert sich noch etwas

Vor einiger Zeit hatte ich mich an IKEA gewandt, da ich einige Fragen hatte. Diese bezogen sich auf die TRÅDFRI Shortcut-Taste, die ja nun auch zeitnah in Deutschland zu haben ist, sowie das Update, welches für HomeKit-Konnektivität der Rollos Fyrtur und Kadrilj sorgen soll. Das Update startete ja bereits Anfang des Jahres in den USA und in anderen Märkten konnte man mittels VPN das Update einspielen. Offensichtlich hat IKEA noch ein paar Verbesserungsmöglichkeiten bei der Software festgestellt, sodass es noch ein bisschen länger dauert, bis es in der EU verteilt wird. Zwar hatte man mir damals keinen Termin genannt, aber dieser unbekannte Termin verzögert sich laut Support von IKEA noch weiter. Weiterhin gibt es keinen Termin, den man nennen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gut Ding will Weile haben und in der Regel ist man auch deutlich besser damit beraten eine verfrühte Veröffentlichung zu vermeiden und stattdessen ein funktionierendes Produkt auf den Markt zu bringen. IKEA allerdings distanziert sich bei mir persönlich immer weiter davon Einzug in meine HomeKit-Installation zu finden. Wenn mal ein Produkt aus der Reihe tanzt sei das zu verzeihen, aber in der Regel sind Ankündigungstermine aus deren Smart Home Abteilung reinste Schätzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.