Humble Indie Bundle 8: es darf wieder gespielt werden

Es ist wieder soweit, ein neues Humble Indie Bundle ist ab heute wieder offiziell verfügbar! Nicht zu verwechseln mit dem Humble Weekly Sale, wo es inzwischen jede Woche verschiedene Spieleangebote gibt. Das Prinzip ist natürlich wie immer das gleiche: Für eine Summe eurer Wahl bekommt ihr im aktuellen Bundle für Windows, Mac und Linux folgende Spiele: Little Inferno, Awesomenauts, Capsized, Thomas Was Alone, Dear Esther. Wer mehr als den Durchschnitt (aktuell knapp $5) zahlt bekommt zudem Hotline Miami und Proteus oben drauf.

Humble Indie Bundle 8

[werbung]

Wenn ihr mindestens $1 zahlt, gibt es außerdem die Steam-Keys zusätzlich, sowie bei einigen Spielen auch eine Möglichkeit diese im Ubuntu Software Center einzulösen. Die Soundtracks sind in den meisten Fällen ebenfalls zu empfehlen und wie üblich sind die Spiele DRM-frei.

Persönlich bin ich in den letzten Wochen nicht mehr ganz so begeistert von den vielen Humble Bundle  Aktionen, aber ihr könnt euch im folgenden Video wie immer selbst einen Eindruck von den Spielen machen. Hinterlasst auch gerne einen Kommentar, wenn euch das Bundle überzeugt hat und was euer Favorit ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

5 Kommentare

  1. genial! Hotline Miami und Dear Esther sind es allein schon mehr als wert!

  2. Hotline Miami ist ein Ausnahmetitel. Als jemand, der normalerweise keine Shooter spielt, hat mich der strategische Aspekt hier sofort gepackt. Dazu kommt die seltsame Attitude „Do you like to hurt people?“ und Fans von Drive werden erst recht auf ihre Kosten kommen.

    Dear Esther hatte ich ebenfalls schon vorher. Das Spiel ist ein komplett neuer Ansatz und wird gerne auch als Not-Game bezeichnet. Das liegt daran, dass es eher eine Erzählung, als ein klassisches Spiel ist. Wenn man sich die doch eher rar gesäten Spiele ansieht, die im Hinblick auf Erzähltechniken wirklich mal etwas tun, das die Möglichkeiten des Mediums Spiel nutzen, ist Dear Esther dort ein echter Lichtblick.

  3. Dear Esther – einfach so schön das Spiel. Allemal wert,

  4. Thomas Muders says:

    Auch ich finde, dass es sich diesmal lohnt, zumal wenn mich nicht alles täuscht keine Spiele dabei sind, die schon mal in früheren Bundles dabei waren.

    Ich finde Little Inferno super, allein dieses Spiel kostet z. B. für iOS schon 4,50€.

  5. Dear Esther ist großartig wenn man sich darauf einlässt und kein „Spiel“ erwartet! Der Titel ist nicht lang, aber dafür um so intensiver. Aber Achtung: Es ist speziell und mit nichts anderem zu vergleichen und definitiv kein Shotter, Actionsspiel oder sonstwas.