Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro: Diese Kapazität sollen die Akkus haben

Bald wird Huawei die neue Mate-30-Serie zeigen, zahlreiche Informationen zu den neuen Smartphones haben wir ja bereits erhalten. Dank Schnellladetechniken ist die Akkukapazität von Smartphones nicht mehr ganz so entscheidend, eine ein paar Minuten dauernde Zwischenladung kann schon wieder für Stunden der Nutzung ausreichen. In Sachen Ladung sollen beim Mate 30 bekanntlich 55 Watt per Kabel sowie 25 Watt kabellos möglich sein.

Nun sind Akkus aufgetaucht, die für jene Geräte bestimmt sein sollen. Demnach wird das Mate 30 mit einer Kapazität von 4.200 mAh ausgestattet sein, das Mate 30 Pro mit 4.500 mAh. Das sind ein paar Prozent mehr als beim Vorgänger. Zusammen mit dem neuen Kirin 990 Chipsatz könnte sich da wieder eine sehr nette Laufzeit ergeben, auch ganz ohne Zwischenladung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Knud Aagaard says:

    Ist die Zeit zu Mate30 zu wechseln. Bei mir kommt es auf die Videoaufnahme in 4K an. Es sollte 4K 60fps mit optischer Stabilisierung aufnehmen können.

  2. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Was ist denn eigentlich aktuell das Smartphone mit dem ‚dickstem‘ Akku in mAh?

  3. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Danke euch – das ist heftig, denn Kehrseite von so nem Geschoß ist dass nun selbst Schnellladen 8h dauert.

    • Falls du nach einem guten Smartphone mit großem Akku fragen wolltest.
      Das ASUS Zenfone 6 hat einen 5000 mAh Akku und soll auch ein gutes Smartphone sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.