HTC soll im März auch eine Smartwatch vorstellen

HTC_logo

HTC wird am 1. März zum Mobile World Congress in Barcelona neue Geräte vorstellen. Zu einem möglichen Smartphone gibt es schon recht konkrete Hinweise, das soll aber nicht die einzige Neuheit aus dem Hause HTC sein. Bloomberg berichtet, dass es auch eine Smartwatch geben soll. Diese wird – wie so viele Waearables – Fitness im Fokus haben. Hierzu soll es eine Partnerschaft mit Under Armour Inc geben, einem Fitness-Service, der mit verschiedenen Fitness-Trackern nutzbar ist und Apps für Android und iOS bereitstellt. Mit der RE Cam hat HTC bereits ein Gadget im Angebot, das sowohl mit Android- als auch mit iOS-Geräten kompatibel ist. Vielleicht versucht man es bei einer Smartwatch ebenfalls, sich nicht auf ein System zu beschränken. Wünschenswert wäre es allemal.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ein Mirasol-Display wäre doch mal wünschenswert! Schon letztes Jahr gab es Spekulationen über eine HTC-Smartwatch mit einem solchen Bildschirm. Das wäre für mich das ausschlaggebende Argument, da für mich die Hauptmängel „kurze Akkulaufzeit“ und „keine permanente Uhrenanzeige“ behoben würden.

    Android Wear war ein guter Anfang um nicht endgültig im propietären Sumpf der Hersteller zu versinken (das gab’s ja schon mal mit Smartphones; jeder hatte sein eigenes System und am Ende gab’s deshalb kaum Apps & Updates), aber jetzt wäre ein guter Zeitpunkt um _technisch_ mal was nachzulegen!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.