Honor bestätigt Partnerschaft mit IMAX

Honor wird mit dem Magic 3 bald ein neues Smartphone vorstellen. Schon am 12. August 2021 will man das neue mobile Endgerät mit dem Qualcomm Snapdragon 888+ in China präsentieren. Leaks gab es ja schon zu genüge und auch eine internationale Veröffentlichung steht auf dem Plan. Denn nach der Abspaltung von Huawei darf Honor ja wieder die Google-Dienste und den Play Store nutzen. Nun hat man auch noch eine neue und eher unerwartete Kooperation verkündet – mit IMAX.

Demnach wird das Honor Magic 3 für IMAX Enhanced zertifiziert. Sagt euch erst einmal nichts? Muss es meiner Ansicht nach auch nicht zwangsläufig. Das Ganze ist eine Initiative, in deren Rahmen man Hardware wie Fernsehgeräte und AV-Receiver aber auch Inhalte mit IMAX Enhanced zertifiziert. Sie sollen dann beste Bild- und Tonqualität bieten. Nach meinem Eindruck, und da bin ich nicht alleine, ist das aber mehr eine Marketing-Masche. Greifbare, technische Mehrwerte für die Nutzer konnte man jedenfalls bisher nie wirklich ganz klar erklären.

Warum und wofür genau das Honor Magic 3 die Zertifizierung für IMAX Enhanced erhalten hat, wissen wir noch nicht. Ob es da also um das AMOLED-Display oder womöglich die Kamera (oder sogar beides) geht, ist auch noch offen.

Spannend wird es sein, ob nun mehrere Hersteller damit beginnen ihre Smartphones oder Tablets mit IMAX Enhanced zu bewerben. Was im Heimkino nichts reißt, wird dann ja eventuell im mobilen Markt zugkräftig? Zumindest wäre es nicht das erste Beispiel dieser Art: HDR10+ muss im Heimkino etwa auch hinter Dolby Vision zurückstehen, das für deutlich mehr Inhalte und Geräte eingebunden wird. Im mobilen Bereich wiederum ist HDR10+ bei den Geräten jedoch verbreiteter.

Ich selbst wittere da wie gesagt eher eine Werbemasche, aber vielleicht überrascht man uns ja auch und IMAX Enhanced ist dann wider Erwarten doch auch technisch mit Mehrwerten verbunden bzw. kennzeichnet besondere Qualität. Was vermutet ihr?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.