Anzeige

homee: Update auf Version 2.30 bringt einige Neuerungen

Über das modulare Smart-Home-System homee hatten wir im Blog schon diverse Male berichtet: Es zeichnet sich durch einfache Möglichkeiten zur Automation sowie modulare Erweiterungen mit neuen Funkprotokollen aus. Mit Version 2.30.0 halten wieder zahlreiche Neuerungen auf dem homee Einzug. Mit dem neuen Update bekommt der homee nun die Möglichkeit selbst signierte Zertifikate zu erstellen, um auch lokale Verbindungen mittels HTTPS zu ermöglichen. Zahlreiche neue Geräte mit Z-Wave und auch Enocean-Funk-Protokoll unterstützt man nun wieder. Jene lassen sich unten angehängtem Changelog entnehmen. Zahlreiche Verbesserungen nimmt man zudem mit den jüngst integrierten Hörmann-Produkten vor. Auch die neu integrierten myStrom-Steckdosen werden nun einfacher gehandhabt: Sollte die IP-Adresse der Wi-Fi-Steckdosen wechseln, erkennt der homee diese trotz allem automatisch wieder.

Der Changelog für die auf Version 2.30 angepasste Android-App bleibt überschaubar: Hier wurde der Einrichtungsprozess überarbeitet. Jener erstrahlt nun zudem in einem neuen Design. Umfangreicher fallen da die Änderungen für die iOS-App und die Web-App aus.

Features

  • homee kann nun selbsignierte Zertifikate erstellen, um eine lokale HTTPS-Verbindung zu ermöglichen.

Geräte

Folgende Geräte werden nun durch homee unterstützt:

  • AFRISO Raumfühler FT*
  • AFRISO Raumfühler FTF*
  • AFRISO AVD 30 HK-Antrieb*
  • AFRISO DTA20E Füllstandmessgerät*
  • JUNG EnOcean Funk-Wandsender Serie A
  • Technisat Rollladenschalter-Einsatz
  • Aeotec ZW175 Smart Switch 7
  • Aeotec ZWA021 Radiator Thermostat

*Bisher nur mit PuM EnOcean Cube unterstützt

Verbesserungen

  • Der Status von Hörmann Relais wird jetzt ebenfalls ausgewertet. (erneutes Hinzufügen erforderlich)
  • Hörmann Schranken, Tore und Zufahrtskontrollsysteme können einen zusätzlichen Status „teilgeöffnet/fahrend“ annehmen.
  • Das Abfragen von Hörmann-Geräten wurde optimiert.
  • myStrom-Geräte werden von homee automatisch wiedergefunden, wenn sich die IP-Adresse geändert hat.
  • Der Reset des Zigbee-Cubes ist nun ebenfalls über die Cube-Einstellungen möglich.
  • Diverse kleine Verbesserungen.

Änderungen

  • Chinesisch als Sprache in Benachrichtigungen wurde entfernt.
  • Die lokale Web-App wurde entfernt, um Speicher für zukünftige Features freizugeben.
  • Die Häufigkeit der automatischen Standortbestimmung wurde angepasst.

Fehlerbehebungen

  • Das Hörmann Türschloss SmartKey lässt sich nun in jedem Fall korrekt hinzufügen.
  • Ein Fehler bei der Fragmentierung von WebSocket-Nachrichten wurde behoben.
  • Hörmann-Geräte können nun auch über homee-in-homee abgefragt werden.
  • „homee vermisst den Cube „-Benachrichtigungen werden jetzt nur noch jeden zweiten Tag versendet.
  • Behebt einen möglichen Fehler, bei dem eine Erfolgsmeldung trotz fehlgeschlagener Verknüpfung von Netatmo oder des smartEnergy-Portals angezeigt wurde.
  • Das Setzen der Kindersicherung von AFIRSO AVD-20 D (Hora) Thermostaten funktioniert wieder.
  • Der Batteriealarm von HomeMatic-Geräten wird nicht mehr als Fehleralarm interpretiert.
  • Die Anzeige der Verbindungsqualität von myStrom-Switches wurde entfernt, da dies ein Blockieren des Geräts verursacht hat.
  • Behebt eine mögliche Absturzursache von HomeKit.
  • Diverse kleine Fehlerbehebungen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. An sich eine interessante Lösung. Nur unterstützt sie bei weitem nicht genug Homematic Geräte.
    Bin mittlerweile von openhab2 auf Home Assistant gewechselt, anstatt Homee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.