„Halo“: Serie wechselt von Showtime zu Paramount+, „Frasier“ kehrt zurück

Zu „Halo“ ist ja schon länger eine TV-Serie in Planung. Ursprünglich sollte die Umsetzung der bekannten Videospielereihe beim US-Kabelsender Showtime starten. Letzterer hat in der Vergangenheit schon viele gute Serien produziert – etwa „Dexter“, „Californication“ oder auch „Penny Dreadful“. Wie die Verantwortlichen nun bestätigt haben, wird die Serie zu „Halo“ aber stattdessen als Paramount+ Original beim gleichnamigen Streaming-Anbieter starten.

2022 soll die Premiere sein, wir müssen uns also noch etwas gedulden. Wo man dann in Deutschland „Halo“ sehen könnte? Paramount+ ist bei uns ja bisher nicht gestartet und ob sich das bis 2022 ändern wird, ist derzeit offen. Ich vermute, dass da Amazon Prime Video oder Netflix Interesse anmelden werden. Andere Originalserien von Paramount+ bzw. dessen Vorgänger CBS All Access wanderten ebenfalls zu einem der beiden Streaming-Dienste – etwa „Star Trek: Picard“ zu Amazon Prime Video oder „Star Trek: Discovery“ eben zu Netflix.

Kleine News am Rande dazu: Paramount+ will zudem die Serie „Frasier“ mit Kelsey Grammer wiederbeleben. Flog nach meinem Eindruck in Deutschland eher unter dem Radar, aber vielleicht gibt es unter unseren Lesern einige Fans?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Frasier ist eine meiner allerliebsten Serien überhaupt. So intelligent gemacht und bis zum Schluss gut, ohne sich allzu stark zu verändern.

    Suche ich seit Jahren digital zu kaufen, gibt es auf iTunes aber nicht. Streaming auch nirgends. Die sollen das nicht neu verhunzen, sondern bitte den Klassiker zurückbringen.

    Ach was habe ich diese Serie geliebt. Frage mich nach All-Time Favourites und ich nenne dir Frasier. Ist heute wie bei Friends… du brauchst eine Staffel, um mit dem sehr alten Look wieder warm zu werden, aber dann hat es nichts, rein gar nichts an dem Charme verloren.

    • Jens Poerschke says:

      Absolut die beste Comedy überhaupt. Guter Cast, bessere Drehbücher. Da freue ich mich riesig drauf und bin gespannt wen vom alten Cast man wieder bringen kann.
      Sherry Niles? Gerne!

    • Ich hab letzte Woche beim Aufräumen das Serienfinale auf CD gefunden. Also, nicht gerade ein Original. Aber schon witzig, wie schnell aus einem Serien- eine Staffelfinale geworden ist 😉

    • Ja, geniale Serie. War aber doch so rund abgeschlossen, sollte einfach so bleiben.

    • Ja. Eine der besten Comedies ever. Zum glück hat Sat 1 durchgehalten und immer für Nachschub gesorgt. War dann ein Drama, bis endlich alles als DVD verfügbar war (eine der wenigen Serien wo ich die Synchro bevorzuge). In HD wäre natürlich toll.

  2. Gestern Abend erst die Modern Family Folge gesehen, in der Kelsey Grammer als Gaststar auftrat und so gedacht „Mensch, das es von Fraiser nichts mehr gibt“…

  3. Frasier unter dem Radar? Ich bin auch ein großer Fan und kenne auch mehrere andere. Wobei ich mit meinen knapp 40 Jahren auch nur noch so gerade zu der Gruppe gehöre, die da (wahrscheinlich bei Wiederholungen) ein Fan geworden ist. Ich meine, dass ich das Anfang der Tausender Jahre viel während des Studiums geguckt habe.
    @André: Vielleicht bist du nur 2-3 Jährchen zu jung 😉

    • Blacky Forest says:

      Mir geht es ähnlich. Habe es gerne geschaut, obwohl ich nicht weiß warum. Ich kann nicht sagen, warum mich das gefesselt hat.
      Zum „unter dem Radar“: Im Bekanntenkreis gibt es gerade zwei Personen, die der Serie was abgewinnen können. Ein Großteil kennt die Serie nicht.

  4. Ich habe aktuell Fraiser, Seinfeld und Cheers auf meiner Watchlist und warte das die irgendwo verfügbar werden :-/

    • Seinfeld soll dieses Jahr endlich bei Netflix erscheinen 🙂

      • Ich frag mich bei den Klassikern immer, warum die nicht erscheinen. Sind die so kultig, dass die sich auch heute noch wie geschnitten Brot verkaufen und die Studios die rechte nicht abgegeben? Wenn ja, warum gibt es Frasier dann nicht im deutschen iTunes Store. Als Beispiel. Ich wäre der erste der es kauft, brauche das nicht im Streaming.

  5. Ich auch Cheers/Frasier Fan ^^ und auch von Becker ( Ted Danson spielt da ein Hausarzt )
    würde ich alles gerne mal wieder sehen wollen !!!

    Auszug Becker Wikipedia:
    „Ted Danson spielt die Titelrolle des Dr. John Becker, eines zynischen, missgelaunten Arztes mit eigener Praxis in der Bronx.“

    Meeensch muss ca 20++ Jahre her sein als ich dass alles im Nachtfernsehen geschaut habe ^^ *träum* Das waren noch Zeiten… Danke für den Tip.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Becker_(Fernsehserie)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.