Google Uhr: Mit Spotify wecken lassen, so geht’s

Mit eigener Musik geweckt werden? Kann die App „Google Uhr“ nun. Bisher waren nur vorgegebene Klänge möglich, allerdings kündigte Google die Verteilung einer aktualisierten Version der Google Uhr an, mit der man seine Lieblings-Tracks zum Aufwachen nutzen kann.

Bislang ist nur Spotify in der Auswahl, allerdings wird Google mit einem zukünftigen Update auch Google Play Music als Quelle für eure Aufwach-Musik erlauben.

Vorausgesetzt wird die App Google Uhr in Version 5.3, falls die noch nicht bei euch angekommen ist, gibt es diese hier als APK-Datei.

Nun startet man die App und richtet sich einen Wecker ein. Hierbei gibt es die Möglichkeit, einen Alarmton auszuwählen. Bei erstmaliger Nutzung wird euch aber auch mitgeteilt, dass ihr eure eigene Musik über Spotify auswählen könnt.

Hierfür muss die Google Uhr mit eurem Spotify-Account verknüpft werden – ob ihr auf Free oder Premium setzt, ist dabei egal.

Danach kann man seinen persönlichen Lieblingsweckton aussuchen. Entweder aus den zuletzt gehörten Alben, den Vorschlägen von Spotify, eigenen Playlisten – alternativ nutzt ihr einfach die Suchfunktion und legt einen Track zum Aufwachen fest.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Gute Sache. Bisher habe ich dafür die App „SpotOn Timer“ genutzt.

  2. Interessant, dass Google hier zuerst Spotify statt den eigenen Dienst einbindet.

  3. Kann mir jemand vielleicht helfen?

    Ich hab nun bei meinem OnePlus One die 8.1 Lineage Mod drauf. Die erste, die ich drauf gemacht habe, war die vom 23. Juli. Die Google Uhr war bei den Gapps auch dabei und ich hatte dann auch wieder meinen Wecker aktiviert.

    Am nächsten Abend ist mir aufgefallen, dass die Uhr weg ist. Sie hat sich deinstalliert! Von alleine! O_O Ich finde sie zwar im Playstore, kann sie aber nicht mehr installieren, da es einen 505 Fehler gibt.

    Ich habe seit heute die nächste Nightly vom 30. Juli drauf aber auch da gibt es keine Verbesserung.

    Liegt es nun an der Nightly oder an Google selbst? Ich hätte gerne die Google Uhr wieder. Nutze nun die Wecker Extreme App.

  4. Fritz Mukula says:

    Wer kommt eigentlich auf die Idee die Konkurrenz vor dem eigenen Dienst zu implementieren? Ich würde diesen Mitarbeiter sofort feuern.

    • Vielleicht hat Spotify dafür bezahlt?

      • Oder weil es bei Google Music nichts kostenfrei gibt?

        (bin ziemlich sicher, dass die Google Music einstellen werden und man seine hochgeladene Musik exportieren muss, da die sonst nicht ihren kostenpflichtigen Youtubekram unter die Leute bringen können)

  5. Erste Nacht getestet, heute morgen mit einem ekligen Piepen geweckt worden, Verbinbdung zu Spotify nicht möglich, trotz das alles freigegeben wurde gestern, das Lied ausgewählt wurde, ein Premium Zugang besteht, keine Energiesparfunktion für Uhr und Spotify aktiv sind und wir hier NICHT von einem Huawei reden. Geht gut los. xD

  6. Michel Ehlert says:

    Habe das seit der Beta 4 gestern auch auf dem Nokia 7plus, nutze aber seit einiger Zeit den Wecker von der Radio.d App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.