Telekom StreamOn: Das sind die neuen Partner im August

Das StreamOn-Angebot der Deutschen Telekom wächst monatlich, immer wieder finden sich neue Partner. Bei der Nutzung dieser Streamingpartner entstehen dem Nutzer mit entsprechendem Vertrag keine Kosten für die Datenverbindung, man kann also auch über das Mobilfunknetz quasi nach Herzenslust auf Streamingdienste zugreifen. Auch im August gibt es wieder Neuzugänge, von denen aber keiner besonders hervorsticht – es sei denn, ihr tickt wie Ned Flanders, der sich sicher über Bibel TV und Bibel TV Kids freuen dürfte. Hi-dideli-ho, Nachbarinos!

Immerhin: Die Anzahl der Partner bei Telekom StreamOn steigt auf insgesamt über 300.

Folgende Dienste können ab 1. August über die StreamOn-Option neu genutzt werden:

Musik- und Audio-Streaming: 

Freies Radio Wiesental
hr2-kultur
kick!fm
Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern
RadioMonster.FM
STAR FM 87.9
SWR4 Baden Württemberg
SWR4 Rheinland-Pfalz
1LIVE

Video-Streaming:

airtango.live
Bibel TV
Bibel TV Kids
hessenschau
MDR
SR Mediathek

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Google Play Music sollte mal so langsam kommen…

  2. Laut einer Telekom News Mail sollen die Prepaid Tarife ab 7. August verbessert werden. Mehr Datenvolumen und mehr Freiminuten.
    Quelle:
    https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/telekom-bietet-mehr-fuers-geld-533874

  3. Endlich Bibel TV

  4. Wofür eigentlich die einzelnen Radioprogramme, wenn man sowas wie TuneIn hat?

    • Wofür eigentlich einzelne Apps bevorzugen, wenn man auch ne richtige Flatrate zu bezahlbaren Preisen haben könnte?

      • Gibt es doch mittlerweile von Telekom & Vodafone. Klar kostet etwas mehr aber für die Leistung jetzt auch nicht unverschämt viel. Da die Leute aber alle sparen wollen führt das halt dazu, dass die meisten eher zu StreamOn und Vodafone Pass gehen.

      • Was heißt für dich bezahlbar die FullFlat XL mit Handy kostet 99€ im Monat und kann nicht Stationär genutzt werden als Festnetzersatz gibt es noch den XL Premium die Flat kostet aber dann auch schon 200€ im Monat. Wäre mir zu viel.

    • TuneIn ist nicht bei StreamOn dabei. Dafür gibt es radioplayer.de, die App funktioniert aber nicht mit Android Auto

      • Aha? Wirklich? Ich lese das anders.
        ___________
        Apple CarPlay, Android Auto kompatibel und auf Ihren Wearables sowie der Apple Watch nutzbar.
        ___________

  5. Innovativ ist er ja, der ehemalige Piratensender kick!fm. Könnte mir vorstellen, daß dem Bloggründer die dortige Musikauswahl zusagt. 🙂

  6. Bin ich der einzige der das nach wie vor kacke findet? hier wird doch die Netzneutralität untergraben. wieso darf die Telekom das?

  7. Ich find Stream on klasse!
    Wenn mein O2 Vertrag Ende des Jahres ausläuft, wechsel ich.

    • Ohne StreamOn und den ganzen restlichen Schrott hätten wir einfach deutlich mehr Datenvolumen.

      Abgesehen davon verzerrt es den Markt. Für kleine Anbieter ist es quasi unmöglich bzw. zu Risikoreich passender Partner zu werden…

  8. Noch immer kein Dazn? Erstaunlich. Bin kein großer Sportfan, die sind mir aber schon durch Werbung aufgefallen. Und CL-Rechte haben sie ja jetzt auch. Dafür die Christen wieder ganz emsig, bei DAB auch vorne dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.