Google testet neues Material-Design für die Suche

Google experimentiert aktuell mit einem neuen Material Design für die Suche. Wie ihr auf dem Artikelbild seht, setzt man dabei die Sprachsteuerung mehr ab, indem man sie in einen getrennten, runden Button packt. Auch die Felder für die Google Suche und „Auf gut Glück!“ alias „I’m Feeling Lucky“ wurden dezent angepasst.

Es handelt sich dabei um einen A/B-Test. Das bedeutet manche Nutzer sehen das neue Design bereits, andere müssen derzeit noch beim alten Look verweilen. So hat man etwa für den Button für die Google Suche die Hintergrundfarbe entfernt und ein Herüberfahren mit der Maus färbt das Feld kurz blau ein. „Auf gut Glück!“ kommt nun sogar ganz ohne Rahmen daher. Bei mir hat Google den neuen Look schon scharf geschaltet:

Mit anderen Nutzern testet Google offenbar aktuell auch einen fetten, blauen Button für die Google Suche als weitere Alternative. Das wird bei mir nicht angezeigt und scheint nur bei wenigen Usern aufzutauchen. Größte Neuerung ist neben jenen kosmetischen Veränderungen aber sicherlich, dass eben die Sprachsuche rechts abgesetzt wurde und dadurch auch am PC im Browser mehr ins Auge stechen soll.

Die genannten Veränderungen betreffen die Google Suche auf der regulären Website Google.com / Google.de. Bei mir sind sie im Browser Chrome so wie auf dem Screenshot zu sehen. Seid ihr ebenfalls auf diese Veränderungen gestoßen oder ist bei euch noch alles beim Alten geblieben?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die fahren noch mehr Tests. Die Seite mit den Suchergebnissen sieht auf fast jedem meiner Geräte anders aus. Eine Variante verzichtet z.B. auf die grüne URL.

  2. Niemand:

    Google: Auf gut Glück!

  3. Jetzt sind schon marginale Änderungen an der Benutzeroberfläche eine Meldung wert 😀

    Bei mir ist noch alles beim Alten. Die Mikrofon-Schaltfläche, jetzt wieder rund im Windows Phone-Stil, existiert bei mir gar nicht. Die anderen Schaltflächen sind weiterhin leicht gräulich hinterlegt. Finde ich immer noch am Besten, bei der neuen Variante fehlt mir persönlich der Kontrast.

    Abgesehen davon: Die Schaltfläche „Google Search“ ist total überflüssig. Habe ich noch nie benutzt und ein Endgerät ohne Eingabetaste, digital oder mechanisch, dürfte nicht existieren. Wer sowieso schon in das Suchfeld Text mit der Tastatur eingibt wird kaum extra dort drauf klicken oder tippen. Und wenn es für eingeschränkte Benutzer gedacht ist, warum nicht das Lupen-Symbol dafür verwenden?

  4. Wenn ich Google mit google.de aufrufe bekomme ich noch das alte Design.
    Wenn ich aber z.B. google.ie aufrufe (.ie ist die Top-Level-Domain von Irland) bekomme ich das neue Design.
    Über Google.de (altes Design): https://i.ibb.co/gvsNYPs/detld.png
    Über Google.ie (neues Design): https://i.ibb.co/W2SpBYq/ietld.png

Schreibe einen Kommentar zu Kalle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.