Google stellt Vertrieb für das Nexus 7 ein

Google hat den Vertrieb des Tablets Nexus 7 auch in anderen Ländern eingestellt, im neuen Geräte-Store ist derzeit nur noch das Nexus 9 von HTC zum Kauf eingestellt. Wechselt man auf die Nexus 7-Seite, so wird man lapidar damit begrüßt, dass das Gerät nicht mehr vertrieben wird. Der Verkauf startete in Deutschland bereits Ende August 2013, nun kann man das Tablet nur noch über Dritt-Anbieter beziehen, nicht aber über Google selber. Die Geräte selber haben jüngst erst Android 5.1 erhalten, kamen aber auch in die Medien, da viele Nutzer sich über ein Sterben der Nexus 7-Geräte in den Foren von Google beschwerten.

nexus 7 2013

Nutzer haben also nun nur noch die Möglichkeit, das Nexus 9 als Tablet zu beziehen, welches ab Werk mit nacktem Android daherkommt. Gefühlt erreichte dieses Tablet nie die Akzeptanz, die das Nexus 7 erlangte, was sicherlich auch am nicht identischen Preismodell lag. Interessanterweise war das Nexus 7 in Deutschland nach Aussagen einiger Nutzer schon länger aus dem Store verschwunden, nun hat man international offenbar nachgezogen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Die Akzeptanz lag wohl auch daran, daß 7″ eine perfekte Größe ist für ein Tablet, wenn man es nicht gerade als Full HD Ersatz für seinen 40 Zöller kauft. Zudem war es für mich auch optisch weniger ansprechend.

  2. Ich hatte das erste Nexus 7 und war sehr damit zufrieden, bis die specs wirklich in die Jahre gekommen waren. Das zweite Nexus 7 war mir zu teuer. Ich warte auf Win 10 und besorge mir dann ein Windowstablet in der Größenkategorie.

  3. Schade, das 7er hatte immer eine perfekte Größe. Aber aktuell laufen noch beide 2012 und 2013 Modelle einwandfrei

    @caschy:
    Das Addon HTTPS Everywhere für Chrome blockt die Kommentare 🙁

    Btw. der Han Solo Ständer, passt da auch gut ein Smartphone rein oder kippt das?

  4. Ich habe das Nexus 7 geliebt….. Bis Android 5 kam. Seither nutzte ich es kaum noch. Es ist mir bis heute ein Rätsel, warum alle so gierig auf ein Update auf Android 5 für ihre Smartphones und Tablets sind. Es ist nichts besser, aber vieles schlechter geworden

  5. Das Nexus 7 war doch schon lange nirgends mehr zu bekommen, aber das Nexus 9 ist auch deutlich geiler mit viel weniger schwarzem Rand und massiv flotterer Technik – einzig der Preis ist „normal“ und kein Schnäppchen mehr wie das 7er. Hoffentlich hält mein Nexus 7 LTE noch einige Zeit, das mir mit 5.1 immer sehr gut gefällt…

  6. Nutze immer noch das 2012er N7. Unter KitKat fast nicht mehr zu benutzen, aber läuft seit Lollipop wieder halbwegs anständig. Wird jetzt aber demnächst durch das Jolla-Tablet ersetzt (welches leider ein paar Monate nach hinten verschoben wurde).

  7. Mein Nexus 7 2013 LTE wurde unter 5.0.2 ziemlich langsam und hatte viele Abstürze. Seit 5.1 (OTA-Update abgewartet) läuft es wieder wunderbar flott und wird noch so lange wie möglich weiter genutzt.

  8. @Timo
    So unterschiedlich sind die persönlichen Vorlieben :). Ich fand das Nexus 7 immer zu klein als ich es hatte, 10 Zoll aber zu groß da man diese nicht mehr bequem mit einer Hand halten konnte.
    Bin aktuell mit der Größe des iPad Mini sehr zufrieden. Habe noch nie ein Tablet vorher so regelmäßig und intensiv genutzt wie aktuell dieses.

  9. Sparbrötchen says:

    @Jürgen
    Wenn Dir Lollipop auf dem N7 keinen Vorteil bietet -mein Einsatz auf dem Nexus 7 2012 war auch sehr kurz- kannst Du es wieder auf 4.4.4 zurückflashen.
    Dafür habe ich das Nexus Root Toolkit http://www.wugfresh.com/nrt/ verwendet.

  10. Ich liebe dieses Tablet.
    Größe, Haptik, Geschwindigkeit, Lautsprecher und vorallem der Bildschirm. Alles super.
    Schade dass es keinen echten Nachfolger bekommen hat.
    Noch etwas flotter, bessere Kameras, hätte dafür gereicht.
    Vielleicht noch etwas größerer Bildschirm bei gleichen außenmaßen.
    Wäre wirklich das perfekte Gerät geworden.
    Stettdessen musste ich mir nach dem Tod meines Gerätes ein „neues gebrauchtes“ besorgen.
    (Zum alten Preis habe ich es neu nicht mehr bekommen)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.