Google Stadia: So sichert ihr eure Daten

Es haben sicherlich alle mitbekommen: Google stellt Stadia, den Dienst für gestreamte Spiele, ersatzlos ein. Während Abo-Kosten nicht erstattet werden, zeigt sich Google bezüglich anderer Dinge extrem fair und erstattet gekaufte Hardware und Spiele. Details will man dazu auf dieser Seite später bekannt geben, wir informieren euch da aber sicher auch noch einmal.

Ich weiß, dass es einige Leser gibt, die Stadia gerne genutzt haben – und für die habe ich noch einen Hinweis. Bekanntlich bietet Google über https://takeout.google.com/ den „Google Datenexport“ an. Dort lässt sich alles an Google-Daten exportieren, was ihr so angesammelt habt; Fotos, Mails etc.

Darunter befindet sich auch der Punkt Stadia. Dort können Spieler ihre Daten abholen, darunter Profil & Einstellungen, Spielverlauf, Erfolge und Statistiken, Daten aus sozialen Netzwerken, Aufnahmen und auch die gespeicherte Spielstände. Vielleicht könnt ihr das ja noch später gebrauchen, falls ihr eine neue Spiele-Streaming-Heimat findet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Wie schaut es aus wenn man mit Ubisoft+ bei Stadia, Valhalla gespeilt hatte, als registrierter Ubisoft Member, sind da meine Speicherstände auch bei Ubisoft oder nur bei Stadia?

    • Bei stadia und diese sind weg.

    • AC Valhalla hat Cross Save. Wenn du das Spiel mit Ubisoft Connect verknüpft hast, sollte der aktuellste Spielstand automatisch bei Ubisoft in der Cloud hochgeladen werden und dieser lässt sich dann auch auf anderen Plattformen nutzen.

    • Valhalla hat explizit Cross Progression zwischen allen Plattformen, kannst du bei Ubisoft nachlesen.

      Dies gilt aber nicht automatisch für alle Ubisoft Spiele

      • Danke euch. Das ist sehr schön. Jetzt noch warten bis Ubisoft zur Xbox kommt und bis dahin wird GeForce Now genutzt.

        • André Westphal says:

          GeForce Now finde ich persönlich vom Konzept her auch gelungener – selbst falls Nvidia das Ding mal einstampfen sollte, hätte man noch all seine Spiele, weil die ja eh unabhängig extern in den Stores vorhanden sind und auch als reine PC-Games nutzbar bleiben.

  2. Red Dead Online hat sowas nicht oder?
    Ich war schon recht weit auf Stadia und hatte bsiher noch keine Lust auf meiner Xbox S neu zu starten.
    Kann man das irgendwie übernehmen?

  3. Felix Krupp Materna says:

    Schade, dann muss ich mir eine neue Plattform suchen, mit der ich die Arbeitszeit totschlagen kann:-) Any Suggestions?

  4. ich hoffe so sehr, dass da die Safegames in für andere Dienste lesbarer Form drin sind.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.