Google Stadia: Ab sofort auch offiziell auf Android-TV-Geräten und mehr nutzbar

Gestern erklärte Felix noch eben, wie man schon vor dem offiziellen Start Stadia auf Android-TV-Geräten nutzen kann, nun gibt Google auch endlich den offiziellen Startschuss. So heißt es vom Unternehmen, dass Google Stadia ab sofort auch auf Chromecasts mit Google TV funktioniert, aber auch auf offiziell unterstützten Geräten mit Android TV als Betriebssystem und ihr sollt sogar optional (experimentell) die Möglichkeit haben, Stadia auf einigen bisher noch nicht unterstützten Geräten nutzen zu können.

AngebotBestseller Nr. 1
Xbox Series X 1TB
Xbox Series X 1TB
−24,99 EUR 475,00 EUR
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Kann man Stadia auf dem iOS Gerät startet und dann via AirPlay auf den AppleTV spiegeln?

    • Hab es selber getestet. Mit Destiny und GRID. Unspielbar mit iPhone 8. Hatte keine Lust dann es noch mit einem iPhone 12 zu testen, denke mal wird selbes Ergebnis sein. Das zocken über Safari selbst und einem Nimbus lief aber problemlos ab.

  2. Hab es grade mal ganz kurz mit dem Chromecast mit Google TV und Red Dead Redemption 2 am 4K TV getestet.
    Läuft wirklich sauber, sieht gut aus. HDR lief noch nicht, dazu muss ich noch was am TV einstellen.
    Aber 4K lief flüssig.
    Bei RDR2 kann ich das beurteilen, weil ich mit dem Spiel auf verschiedenen Geräten Probleme mit „dropped Frames“ hatte
    und das Bild hin und wieder mal Artefakte hatte. Hier bisher nicht.

  3. Schon versucht aber leider…auf meiner Nvidia Shield Pro lässt sich hdr nicht auswählen >.<. An meinem TCL C815 kann ich HDR problemlos aktivieren!

    Hat noch jemand das Problem und/oder gibt es Infos bezüglich Stadia HDR on shield?

  4. Christian says:

    Läuft gut, aber wenn das erste Spiel, das ich Testen will schon sagt, daß es am Besten per Maus und Tastatur gespielt wird, dann ist es ja Quatsch.

  5. @Hannsü
    Meines wissen unterstützt die Shild TV nicht alle HDR Profile vom VP9 codec deswegen wird das auch bestimmt nicht bei Stadia laufen. Das gleiche Problem besteht ja auch bau YouTube und HDR

  6. Wäre der Hammer, wenn man Fifa 22 für ca. 70 Euro kaufen kann und dann mit Stadia Basic („nur“ 1080p) ohne weitere kosten spielen kann! Spiele nur Fifa und deshalb eine neue Konsole ist auch bisschen übertrieben…

    • Das funktioniert exakt so. Bisher sind aber die EA Sports Spiele alle ohne Cros-Play und die Multiplayer Base ist bei Stadia nicht zu vergleichen mit PS/XBOX/PC.

      Also macht es nur Sinn wenn du immer mit den gleichen Kumpels Stadia spielst oder wenn EA da endlich die Pforten für den Multi-Plattform-Multiplayer öffnet.

      • „…und die Multiplayer Base ist bei Stadia nicht zu vergleichen mit PS/XBOX/PC.“

        Woran das wohl liegen mag? Vermutlich an den 20 Jahren „Vorsprung“?

    • Aktuell gibt es Fifa 21 für 25€ wenn ich das richtig sehe. Es gibt auch immer wieder Angebote, bei denen Spiele sehr viel günstiger sind, wenn man Pro Abonnent ist. Da lohnt es sich oft, 10€ für einen Monat ins Pro Abo zu investieren, um dann beim Kauf mehr als die 10€ zu sparen.

      Gibts Fifa nicht auch im Gamepass und kann dort auch über XCloud gezockt werden?

    • Wieso „wäre“ ? Kannst du doch…und ich wette das kostet auch keine 70€. Wenn man etwas geduld mitbringt und z.B. ein Free-Play Wochenende abwartet dann bekommt man das deutlich billiger.
      BTW: Stadia „Basic“ oder „Base“ gibt es nicht..das war mal angekündigt…hat aber nie offiziell einen Namen bekommen. Also einfach Stadia…ohne Pro 🙂

    • FIFA 22 kommt ja (ziemlich sehr sicher) erst heraus und am ersten Tag auch auf Stadia. Ich störte mich zunächst auch an Deinem „Wäre der Hammer“ weil es ja genau so IST. Stadia kostet nichts – anders als übertriebenermaßen eine Konsole zu kaufen, da hast Du recht.
      Bis auf die Multiplayerbase ist Stadia die beste Alternative zu teuren Investitionen in Hardware.

    • Trichinas says:

      Ist genau so, wie du geschrieben hast.
      Bei Stadia registrieren, Fifa 22 (im Stadia-Shop) kaufen und spielen bis du keine Lust mehr hast.
      Ohne Pro-Abo in 1080p ohne weitere Kosten.

  7. Fabian Gies says:

    Die App „ist in deinem Land nicht verfügbar“
    Getestet auf einem 2020 TV..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.