Google pusht Bestätigungsanforderung für die 2FA auf alle Geräte

Smartphones sind heutzutage für viele das Kommunikations- und Recherche-Mittel der Wahl. Eine Menge Daten landen auf dem Gerät und in Accounts von Unternehmen, die diese im Internet ablegen. Damit entsteht natürlich auch immer ein gewisses Risiko. Um so wichtiger ist es, dass diese Accounts wie beispielsweise die von Microsoft, Apple, Google und Co. entsprechend abgesichert sind.

Neben einem sicheren Passwort kann man da auf die Zwei-Faktor-Authentisierung zurückgreifen. Google bietet dafür eine Menge Optionen an, der zweite Faktor kann per OTP über eine Authenticator-App genutzt werden, per SMS / Anruf, per Mail oder beispielsweise auch per Push auf ein Gerät auf dem man bereits in Gmail und Co. angemeldet ist. Bisher musste man im Sicherheitsbereich des Google-Accounts einstellen, auf welchen eingeloggten Geräten man diese Push-Nachricht haben wollte. Google ändert das nun und wird in den nächsten zwei Wochen (bis 7. Juli spätestens) dafür sorgen, dass ihr nicht mehr selbst entscheiden dürft. Ihr werdet fortan einfach auf allen Geräten eine Push-Mitteilung bekommen, wenn ihr euch anmelden möchtet.

Schade das man dem Anwender hier nicht weiterhin die Wahl lässt, es gibt sicherlich zahlreiche gute Gründe, nur einzelne Geräte für die Bestätigung auszuwählen.

Erhalten Sie auf Ihrem Smartphone eine Aufforderung von Google und tippen Sie einfach auf Ja, um sich anzumelden. Hinweis: In den nächsten Wochen werden Sie auf kompatiblen Smartphones, auf denen Sie angemeldet sind, von Google aufgefordert, sich über die Bestätigung in zwei Schritten anzumelden. Wenn Sie auf einem bestimmten Smartphone keine Aufforderungen mehr erhalten möchten, melden Sie sich auf dem Gerät ab.

  • Danke Fabrice

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Das ist doch Mist!

    Nein, ich will *nicht*, dass meine 2factor-Anfragen auf dem Familientablet ankommen.

    Dass man *mehrere* Geräte gleichzeitig auswählen kann ich gut, aber doch nicht ein zwang, dass jedes angemeldete Gerät automatisch auch 2f empfängt!

    Wer hat sich das denn ausgedacht?!?

    • Christian says:

      Warum dann für dein Familientablet nicht ein extra Google Konto? Und dank Familienbibliothek hast ja trotzdem deine Einkäufe auch da parat.
      Bei allen Geräten wo nicht nur ich Zugriff drauf hab, mach ich immer ein extra Konto. Sei es Tablets, Computer oder sonst was

      • Thomas Höllriegl says:

        Wieso ein eigenes Konto? Ich habe bereits ein Konto, ich benötige kein zweites. Meiner Meinung nach sollte man die Geräte auswählen können, welche diese 2FA Benachrichtigung erhalten. Es gibt ein Google-Konto, von dem aus man seine Geräte einsehen und verwalten kann. Dort sollte es eine Checkbox geben. „Benachrichtigungen zur 2FA erhalten“ und gut ist.

  2. Ich verstehe immer noch nicht, warum irgendwann ein Smartphone am Laptop für die Anmeldung zur Pflicht wurde, obwohl ich für das Google-Konto nie eine 2FA eingerichtet habe, also auch keine Mobilnummer hinterlegt hatte, bzw. mal eine mittlerweile ungültige Nr.
    Klickt man auf alternative Anmeldemethoden, bleibt man ohne irgendeine Lösung zurück, dh. Konto verloren.

  3. Ich nutze OTP. Aber das eine Push Meldung auf alle Geräte kommt find ich nun auch nicht gerade toll. Seh da null Verbesserung zum Auswählen drin.

  4. So ein Blödsinn! Denkt denn da überhaupt mal noch jemand mit? Ich habe doch bewusst angegeben, auf welchem Gerät ich die Anmeldung bestätigen will. Im dümmsten Fall wird dann zukünftig auch noch mein Shield TV aufgeweckt und unnötig gegängelt! Meine Güte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.