Google Podcasts für Apple iOS veröffentlicht

Wir sind unseren Lesern noch eine App-Nennung schuldig. Wir berichteten bereits darüber, dass Google seine Podcast-App auch in den Apple App Store bringen möchte. Man soll seine Abos auf allen Geräten gleichermaßen konsumieren, alles bleibt ja eh über ein Google-Konto untereinander im Sync. In den letzten Tagen erneuerte Google bereits die Android-App, Google Podcasts für iOS folgt den identischen Neuerungen.

Das überarbeitete Layout ist in die Bereiche Home, Erkunden und Aktivität unterteilt. Home bietet Hörern schnellen Zugriff auf ihre abonnierten Shows. Wenn sie eine Episode auswählen, sehen sie jetzt Personen und Themen, die in diesem Podcast erwähnt werden. Wenn Nutzer auf diese tippen, gelangen sie zu einer Google-Suche, um mehr darüber zu erfahren. Die Registerkarte „Erkunden“ (links) hilft, Sendungen sowohl nach Kategorien, Popularität als auch nach persönlichen Empfehlungen zu finden. Und unter Aktivität findet ihr halt alles, was euch betrifft, Hörverlauf, Warteschlange oder auch die automatischen Downloads.

?Google Podcasts
?Google Podcasts
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Die App wird es schwer haben auf iOS-Geräten. Sie bietet unter anderem keine Wiedergabelisten an wie zum Beispiel Downcast, zudem werden die Texte nicht komplett dargestellt. Im Vergleich zu Overcast fehlt auch eine Exportfunktion.

    Hatte mir mehr erwartet.

  2. Ich hoffe nur, dass endlich dann auch bald eine iPad Version kommt. Denn ich habe ein Android Handy und würde das gerne ordentlich cross platform nutzen können. Apple Podcasts gibt es aber nicht für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.