Google Play: Antworten auf Bewertungen jetzt für alle Entwickler verfügbar

Anfang Januar berichteten wir euch davon, dass Google es einigen Entwicklern endlich erlaubt hat auf Kommentare der Benutzer in Google Play zu antworten. Definitiv sinnvoll, schließlich sind einige negative Bewertungen und Kommentare auf schlichtes Nichtwissen einzelner Nutzer zurückzuführen. Allerdings testete Google die neuen Möglichkeiten erstmal nur für eine kleine Gruppe. Ab heute bekommt nun jeder Android-Entwickler die Gelegenheit in der Google Play Developer Console zu reagieren.

[werbung] Google zeigt die Antworten als Konversation für alle öffentlich einsehbar auf Google Play an. Der betreffende Benutzer bekommt eine Email, dass er eine Antwort bekommen hat und kann auf diese wiederum antworten und gegebenenfalls den Kommentar aktualisieren, ist dazu aber natürlich nicht verpflichtet.

Ist natürlich auch direkt eine gute Werbung in eigener Sache, wenn die Nutzer sehen, dass der Entwickler schnell und oft auf eingehende Kritik und generelle Fragen antwortet, kauft der eine oder andere vielleicht auch mal eher eine App.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ein wenig am Thema vorbei aber diese aggressive Werbung von Facebook Empfehlungen ist auf der mobilen Version zumindest extrem nervig.

  2. Ich schließe mich Peter an – auch am Desktop ist sie nervig! Vielleicht einfach fest in der Sidebar platzieren, aber so nervt es.

  3. Mspeker38 says:

    Ach, das hat jeder. Ich dachte schon habe mir Spam geholt. Ja, sehr nervig…

  4. Ich finde, dass das ein Schritt in die richtige Richtung ist. Endlich können sich die Entwickler zur Wehr setzen und man kann als Nutzer der Apps direkt und öffentlich einsehbar in Kontakt mit seinen Entwicklern treten.

  5. Stimme euch bezüglich Facebook Empfehlungen zu. Hab erst geschaut ob ich bei irgendeiner Installation ein Adon nicht weggeklickt habe.
    Das Feld würde ich für vergangene Themen nutzen, den Empfehlenknopf zum Like im Sozialbereich unter dem Text setzen 😉

  6. @Caschy: die Facebook Empfehlung die neuerdings auf dem Blog eingeblendet wird ist definitiv nervig.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.