Google Pixel Stand (2. Generation) ab sofort bestellbar

Der Pixel Stand der zweiten Generation wurde schon Mitte Oktober 2021 vorgestellt. Damals hieß es aber nur vage, dass er bald erscheine. Jetzt ist Google konkreter geworden: Der Pixel Stand (2. Generation) ist vorbestellbar. Als Preis hat man 79 Euro ausgerufen. Wer eine Bestellung abgibt, könne aktuell laut Google zwischen dem 17. und 20. Dezember 2021 mit der Lieferung rechnen.

Zur Erinnerung: Der Pixel Stand (2. Generation) dient der kabellosen Aufladung. Ihr stellt also euer Pixel 6 bzw. Pixel 6 Pro auf den Ständer und es wird ohne Kabel aufgeladen. Auch andere Produkte mit Qi-Unterstützung können so mit Strom versorgt werden. Eingebaut ist auch ein Lüfter, der laut Google „kaum hörbar“ sei, wovon ihr aber möglicherweise eine andere Vorstellung habt.

Ladegeschwindigkeit des Pixel Stand der zweiten Generation? Da sind bis zu 23 W bei kompatiblen Pixel-Phones. Er unterstützt wiederum bis zu 15 W (EPP) bei Qi-zertifizierten Geräten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. „Mit Pixel Stand können Sie alle Smartphones aufladen, die den Qi-Standard für kabelloses Laden unterstützen, zum Beispiel Pixel 6 Pro, 6, 5 oder 4.“

  2. Ich habe mir einen anderen Stand für mein Pixel 6 geholt, scheue mich aber davor, das über Nacht induktiv zu laden, schon allein wegen der Wärmeentwicklung. Funktioniert hier das adaptive Laden ebenso? Was ist wenn ich nach 2 Stunden 100% habe, dann schaltet sich in der Regel das Ladegerät ab – was wenn das Handy dann auf 99% runter geht, geht das dann wieder an um den 1% zu laden – das würde ja auf den Akku gehen.

    • Dann solltest Du dir vielleicht keinen Stand aus Fernost kaufen, wenn bei Dir größere Wärmeentwicklung zu beobachten ist.

    • Zumindest das Pixel 4 erkennt, wenn es permanent am Ladekabel angeschlossen ist und somit ständig geladen werden müsste. Das tut es dann aber nicht. Die Logik dazu ist im Pixel, nicht im Ladegerät. Sollte also auch kabellos funktionieren.

      • Bei sowas würde ich nie was aus Fernost nutzen, dafür ist mir das Telefon dann doch zu teuer. Ich habe mir ein Spigen geholt. Wärmeentwicklung ist immer da, liegt schon allein an der Natur der induktiven Ladung. Hatte bisher Pixel 3 und 4 aber noch nicht kabellos geladen.

    • Pixel 4 XL + Stand (1. Generation) funktioniert das adaptive Laden problemlos. Handy wird vor dem Schlafen drauf gestellt und ist passend zum Wecker fertig geladen 😉

  3. Der Pixel Stand geht auch mit Hüllen bis 3mm Dicke. Leider muss man tiefer graben um die Informationen zu bekommen. Alle Made by Google Pixel Hüllen und viele von Drittanbietern sind kompatibel. Welche die Drittanbieterhüllen im genauen sind muss man dann wohl leider selber testen, das steht nicht dabei.

  4. Habe das Pixel 5 und seit dem Pixel 3 auch den Pixel Stand wegen dem miesen Akku vom Pixel 3, da war es sehr gut überall QI-Ladegeräte zu haben. Die Wärmeentwicklung ist mit den 10 Watt sehr wenig und das über Nacht laden braucht keine 120 Watt. Habe eine google fabric Hülle und damit funktioniert es auch gut. Die Fotofunktionen und den Assistent schnick-schnack nutze ich nicht. Leider wird beim Laden seit Android 12 das Hintergrundbild des Lockscreens angezeigt, damit ist das Display sehr hell geworden und nicht mehr minimal schwarz weiss wenn man nachts drauftippt, um es zu aktivieren. Ich hoffe das wird in einem OS Update behoben…

    • Probier mal, ob dir ggf. der Schlafenszeit-Modus gefällt. Unter Einstellungen / Digital Wellbeing / Schlafenszeitmodus mal auf „Abhängig von der festgelegten Schlafenszeit“ setzen und unter „Anpassen“ dann nur die Option „Display dunkel lassen“ wählen.

      Ich habe so mein Always-On-Display jede Nacht von 22 bis 7 Uhr aus. Wäre so vielleicht auch ein Szenario für „nachts am Pixel Stand“.

      • Danke für den Tipp! Aber mein Problem ist ja nicht, dass das Display nicht ausgehen würde. In Android 11 war es so, dass beim antippen die Uhr, Benachrichtigungen, Weckerzeit etc. einfach nur als Symbol auf schwarzen Hintergrund erschien. Jetzt bei Android 12 geht das Display wie beim Always on Modus inkl. Hintergrundbild des Lockscreens an und ist damit ziemlich hell. Im dunklen Raum mit müden Augen brutal. Das war vorher viel besser gelöst. Oder hab ich dich falsch verstanden und dein Tipp ist ein Workaround? Always on hab ich generell nicht aktiviert.

        • Ah, verstehe. Dann habe ich es wirklich falsch verstanden. Nach dem Antippen, meinst du. Ich dachte, das Display ist generell an, wenn es im Stand steht. Mist, dazu habe ich echt keinen Rat.

  5. Gibt es für ältere Pixel-Modelle Vorteile von der 1. auf die 2. Generation zu wechseln? Welche speziellen Vorteile gibt es für Pixel 6?

    • Hallo Gerd, ohne den neuen Stand wirklich zu kennen, lese ich aus den Specs hauptsächlich eine höhere Watt Leistung heraus. Also wird das Phone schneller geladen werden können mit der 2. Generation, so es denn die höhere Ladegeschwindigkeit vom Pixel Stand 2. Generation unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.