Google Pixel Buds 2: Neue Firmware soll Tonaussetzer ausmerzen

Die Google Pixel Buds 2 haben seit dem Launch Probleme mit Tonaussetzern. Eine neue Firmware sollte das Problem eigentlich Ende August beheben. Leider half sie auch nicht weiter. Laut dem Support-Bereich steht nun aber ein neues Update stramm – die Firmware v552.

Demnach sei der Fehler nun endlich durch einen Fix behoben. Zuvor kam es ca. alle 2 Minuten vor, dass es Tonaussetzer an den Google Pixel Buds 2 gab. Das ist bei einem Kopfhörer natürlich fatal. Sollte es unter euch Besitzer der Pixel Buds 2 geben, die bisher unter dem Problem gelitten haben, dann sind wir auf Rückmeldungen gespannt.

Hat die neue Firmware wirklich das Problem gelöst?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Hab die Teile zurückgeschickt, nachdem mehrere Updates das Problem nicht beheben konnten. Schade eigentlich, waren super Kopfhörer.

    • Ich fand sie auch super. Der Tragekomfort ist der Hammer. Habe sie aber auch zurückgeschickt. Hab jetzt die Galaxy live buds, die sind toll von den Funktionen aber der Tragekomfort kommt an die Pixel Buds nicht ran.

    • Mehrere Updates? Seit Release hier bei uns gab es doch nur eins von Firmware 296 -> 550 und ab heute 552.

    • Thomas Scharrer says:

      Ich hatte die Aussetzer auch immer Mal wieder. Jetzt sieht es bei mir mit Update 552 super aus. Für mich auch die perfekten Buds und gut das ich sie nicht zurück gesendet habe…

  2. Also das Update hat auf jeden Fall etwas gebracht. Die Aussetzer alle 110s scheinen weg zu sein, die hatte ich zwar nicht durchgehend, aber immer wieder. Jetzt konnte ich sie nicht mehr reproduzieren.

    Was ich allerdings noch testen muss, sind die gelegentlichen Aussetzer, die ich nach wie vor seltsam finde. Je nach „Tagesform“ der Buds kann ich durch die ganze Wohnung laufen ohne jegliche Aussetzer, oder ich sitze auf der Couch mit dem Handy in der Hand und sie setzen aus wenn ich nur den Kopf schief lege. Muss die Tage auch mal mit dem Rad fahren, da war es teilweise extrem. Handy am Lenker und bei jedem leichten Blick nach rechts oder links war Ruhe im Ohr. Egal ob ich den linken oder den rechten benutzt habe. Auch das war aber nicht bei jeder Fahrt so, sondern nur an manchen Tagen.

  3. Bin immer noch am überlegen. Die ersten Tests lassen mich aber nach wie vor zögern. Würde mich mal interessieren, ob das Rauschen nach wie vor zu hören ist.

  4. Wie ist das mit rauschen? Ich habe irgendwo gelesen, dass sie teilweise rauschen und dann bei stille nach einigen Sekunden ganz ruhig werden. Ich hatte mal andere Kopfhörer die das Problem hatten. Bei Musik egal, bei Hörbüchern / Podcasts bin ich wahnsinnig geworden (rauschen ging immer an und aus)

  5. Gerade getest, Tonaussetzer hab ich keine mehr. Funktioniert nun so wie beim Launch versprochen 🙂

  6. Wie bekomm ich das Update den installiert. Die App sagt mir „Update verfügbar“. Der Haken bei „automatische Updates“ ist drin. Muss ich die Buds nutzen, oder im Case lassen? Bleibt das Case offen oder geschlossen? Schon beim letzten Update hab ich da nicht durchgeblickt, irgendwann war es dann drauf 🙁

    • Man soll die Kopfhörer ca. 10 Minuten nutzen, damit das Update auf die Kopfhörer übertragen werden können.
      Dann Sollte man sie für weitere ca. 10 Minuten ins Case legen, damit es installiert werden kann.

      Das Case muss auch ausreichend aufgeladen sein, damit es funktioniert.

      Ich habe es auch noch nicht geschafft, das Update zu installieren.
      Die Buds hängen gerade am Ladekabel.

  7. Ich gehöre wohl zu der „Randgruppe“, die solche Aussetzer nicht bemängeln konnten. Weder in der 296er, noch 550er Firmware. Seriennummernbereich 6xxx, evtl. hat das was damit zu tun. Das 550er Update mit dem Feature Drop hat funktionell und soundtechnisch einen ordentlichen Sprung gebracht. Mit der zusätzlichen Wavelet App aus dem Playstore machen die Buds nochmehr Spaß und haben ordentlich Wumms. Mal schauen wann ich die 552er probieren kann, angezeigt wird es schon. Kommt aber nur aufgrund der momentanen Nutzung kaum zum Installieren 🙂

  8. Also ich hatte das Problem auch. Google hat mir dann dauraufhin angeboten, neue Pixel Buds zu schicken. Und seit dem gar keine Aussetzer mehr. Wirklich seeehr selten, wenn ich am Kölner Hbf stehe, dass die Kopfhörer anscheinend sehr krass gestört werden und dann Aussetzer haben. Ansonsten top zufrieden mit den Kopfhörern. Vorallem mit dem Pixel 4XL eine schöne Kombi, die ich nicht missen will!

  9. Laut vielen Reddit Usern funktionieren die Buds ohne Aussetzer. Ich werde sie mir wieder holen. Best News of the Day! Beste Buds…

  10. Heute das Update auf 552 gemacht und der Fehler, nach dem man tatsächlich die Uhr stellen konnte, ist schlagartig verschwunden.
    Es waren schon tolle Kopfhörer, jetzt sind sie beinahe perfekt.

  11. Wie ist die call quality im Vergleich zu den Galaxy buds + / live?

    Call quality wäre mir wichtig

    • Mir wird das immer als „Blechdose“ beschrieben, falls dir das was bringt. Du selbst hörst dein Gegenüber aber super.

    • Ich habe extra meine Gesprächspartner gefragt, weil es mich ebenfalls interessiert hat und im Internet ja soooo viel negatives darüber geschrieben wird. Meine Gesprächspartner meinten, dass ich mich anhören würde, als würde ich neben ihnen stehen. Über die Buds den Gesprächspartner selbst verstehen funktioniert ebenfalls super und klar. Kann die ganzen negativen Stimmen im Netz, zumindest nach meiner persönlichen Erfahrung bisher, nicht nachvollziehen. Manchmal hat man das Gefühl das hier eine Art Anti-Google-Kampangne von den ganzen Reviewer im Gange ist?!

      Bzgl. Soundausetzer: Wurde bei mir schon deutlich besser nach dem Update auf Adroid 11 meines Pixel 4XL, jetzt mit dem Firmware-Update 552 hab ich bisher keine Aussetzer mehr vermerken können.

      Meine Kombi: Pixel 4XL+Google Buds –> Perfekt 🙂

    • Es macht einen großen Unterschied, ob du die Buds mit dem Handy, oder einem anderen Gerät koppelst: Mit dem Handy bekomme ich gesagt, dass ich sehr gut zu verstehen bin – gut, beim Sprechen spülen mit lautem Geschepper ist natürlich schlecht, aber deutlich besser als bei den Jabra Elite Active 75t. Was aber gar nicht gut bei mir funktioniert ist die Nutzung am Rechner (Teams). Da klinge ich richtig bescheiden und nutze die Buds hierfür nicht.

  12. Also Update: Die 110s Aussetzer sind weg, die unregelmäßigen sind aber noch da. Hatte grad sogar einen kompletten Disconnect, hab von Hand neu verbunden und obwohl beide angezeigt wurden ging nur rechts. Erst nach für ein paar Sekunden ins Case packen gingen sie wieder. Schade eigentlich.

  13. Ebenfalls keine Aussetzer mehr! Bin glücklich 🙂

  14. Markus Köppl says:

    Die Tonaussetzer sind mit dem neuen Update komplett weg. Mit der Bassverstärkung von letzten Update sind es für mich die perfekten drahtlosen Kopfhörer. Klein, sehr guter Tragekomfort, gute und nicht übertriebene Soundabstimmung.

  15. Also ich hab heute bei Google angerufen und gebe sie zurück. Mit dem Handy in der Hosentasche draußen quasi kein Musik hören mehr möglich. Ständige Aussetzer, das hatte ich mit Firmware 550 nie so extrem. Ich hab kein Vertrauen mehr in Google was Hardware betrifft. Die Buds sind für mich einfach nicht marktreif. Je nach Use Case mag es gehen, bei mir geht’s halt nicht.

    Gab auch keinerlei Diskussion, obwohl die Rückgabefrist abgelaufen ist. Jetzt muss ich ne Alternative finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.