Apple veröffentlicht Safari 14 für macOS Catalina und Mojave

Apple hat gestern neue Betriebssysteme veröffentlicht. Die Apple Watch, das iPhone, das iPad und der Apple TV können damit mit frischer Software versorgt werden. Mac-Nutzer müssen wahrscheinlich noch eine Weile auf Big Sur warten, denn ein Termin steht bislang noch nicht. Lediglich „Herbst“ wird als Zeitraum genannt. Das neue macOS-Release hat viele neue Features und ein komplett überarbeitetes Design im Bauch. Zu den Änderungen gehört auch der neue Safari-Browser, der neben einer besseren Anpassbarkeit, mehr Datenschutz-Funktionen auch endlich eine ordentliche Unterstützung für Erweiterungen mitbringt. Entwickler können sogar relativ einfach Erweiterungen von Chrome zu Safari portieren. 

Safari 14 ist nun schon für Nutzer von macOS Catalina und Mojave erschienen. Um die neue Browser-Version zu erhalten, braucht ihr nur in die Einstellungen gehen und dort die Funktion zum Software-Update zu bemühen. Das Release sollte euch dann zum Download angeboten werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Leider funktioniert hier immer noch keine Pushbenachtigung bei mir. Weder von WhatApp, Gmail, Office365… ohne die Notifcations möchte ich den Browser nicht nutzen, weil ich keine Lust habe, aktiv alle „Dienste“ auf Neuigkeiten zu kontrollieren. Firefox macht das hervorragend.

  2. Safari in Umgebungen mit iOS 12…. 13… Vorsicht:
    Kann gut sein, dass dann alle Geräte die neuste Firmware / iOS Version für Cloud Tab Sync brauchen

  3. Keine Topstes mehr dabei….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.