Google Maps offline nutzen: Nutzungsdauer erhöht

Google scheint die Nutzungsdauer von Offlinekarten zu erhöhen, die ein Nutzer sich auf sein Smartphone herunterladen kann.

Wenn Anwender vorhaben, an einen Ort zu reisen, an dem die mobile Datennutzung teuer ist oder keine Internetverbindung zur Verfügung steht, kann man sich vorab einen Kartenbereich auf das Smartphone oder Tablet herunterladen und diesen dann offline ansehen. Dieser Kartenbereich wird auch als Offlinekarte bezeichnet.

Offlinekarten, die Anwender auf das Smartphone oder Tablet heruntergeladen haben, mussten in der Vergangenheit mindestens alle 30 Tage aktualisiert werden. Sofern Offlinekarten in den nächsten 15 Tagen ablaufen, wird die Karte automatisch von Google Maps aktualisiert, sobald eine WLAN-Verbindung besteht.

Offenbar plant Google derzeit eine Erhöhung der Nutzungsdauer. Sowohl unter iOS als auch unter Android wird bei neu heruntergeladenen Karten nun eine Ablaufdauer von 365 Tagen, also einem Jahr, mitgeteilt.

Das muss relativ neu sein, wie unser Test mit verschiedenen Nutzern zeigte. Bestehende Offline-Karten werden mit der bisherigen Nutzungsdauer von 30 Tagen angezeigt.

Hier als Beispiel eine Karte, die vor über 3 Wochen heruntergeladen wurde:

In der direkten Gegenüberstellung eine frisch heruntergeladene Karte:

Bislang weisen die Support-Dokumente nicht auf diesen Umstand hin. Ob es sich um einen Fehler oder ein gewolltes Verhalten handelt, ist ebenso nicht bekannt. Schaut gerne mal selber rein und gebt uns Feedback.

Danke Philip!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Also bei mir läuft die gestern für den Lanzarote-Urlaub heruntergeladene Karte in einem Monat ab.
    Scheinbar wird es entweder erst nach und nach ausgerollt, oder es ist ein Anzeigefehler. 😉
    (Moto Z Play mit Android 8.0, Maps Version 9.84.2)

  2. Beimir läuft eine am 20.08 heruntergeladene Karte in einem Jahr ab. Schöne Verbesserung wie ich finde.

  3. Ich empfand die 30 Tage schon immer für zu kurz. Der daraus entstehende Gesamttraffic bei Google hat wohl zum Umdenken geführt.

    Wobei ich jetzt auch etwas unzufrieden bin. 30 Tage waren zu kurz, 365 Tage sind wieder zu lang. 90 Tage oder ähnlich sind da eher ein guter Kompromiss zwischen Nutzen und Traffic. Aber gut, ich heiße ja nicht Google.

    • Mag sein das 30 Tage einige als zu kurz empfinden, da aber sehr viele Menschen ständig Google Maps mit neuen und frischen Daten versorgen, wie gesperrte Straßen, neue Geschäfte etc. usw., haben die 30 Tage in meinen Augen schon sind gemacht. Ich stell mir jetzt die Frage ob bei 365 Tage die neuen updates automatisch bei guter Verbindung, wie WLAN etc., eingespielt werden ansonsten würde man wohl schnell eine veraltete Karte haben.

  4. Würde es gut finden, wenn man einzelne Länder runterladen kann. Ist doch teilweise echt nervig …

  5. Bei mir steht bei „zuhause“ der Hinweis: „Läuft am 21. August ab“ – also keine Anzahl der Tage, sondern ein Datum ohne Jahr.
    Da heute der 23. August ist, gehe ich mal von 2019 aus…

  6. Maps.me! Mehr sag i ned…..

  7. Gerade eine Karte heruntergeladen. „Läuft am 23. August ab“ ohne Jahresangabe. Da das das heutige Datum ist, meinen die wohl heute in einem Jahr.

  8. Benutze Here wego offline und brauche kein Google.

    Einzelne Länder kann man auch runterladen

  9. Hi! Mal eine Frage dazu: Welche Kartenansicht wird eigentlich heruntergeladen?
    Immer nur die Standardkarte oder werden die Gelände- und Satellitenansicht gleich mit geladen?

  10. Magic Earth hat alles was ich brauche…

  11. Danke online finde ich Google Maps ganz gut aber offline ist nicht wirklich offline da steht sogar das es paar Daten aus dem Internet ziehen muss und wenn man offline ist sind da leere stellen
    Ich benutze lieber Here Maps mit runtergeladene Länder Karten.

  12. Warum kann denn Google das nicht dem Nutzer über einen Slider überlassen?
    Auswahl: 7 Tage; 30 Tage; 6 Monate; 1 Jahr.
    4 Optionen und für jeden was mit Kompromis dabei.

  13. Lokal läuft in einem Jahr ab. Andere Karten immer noch in 30 Tagen

  14. Ich glaube das „Haltbarkeitsdatum“ der heruntergeladenen Karten ist von Größe der Fläche abhängig, die auf der Karte angezeit wird. D.h. Deutschlandkarte ist ein Jahr gültig und die Karte von Düsseldorf 2in Monat.

    Kann das jemand bestätigen?

  15. Karten für Deutschland „halten“ nun ein Jahr. Karten für die Schweiz oder solche die Gebiet der Schweiz beinhalten, gelten nur 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.