Google Maps: Bleibt besser über eure Lieblingsorte auf dem Laufenden

Bei Google Maps gibt es Verbesserungen, die es euch erleichtern sollen, über eure bevorzugten Orte auf dem Laufenden zu bleiben. Mehr als 150 Mio. Orte / Places sind bereits in der App bzw. den Karten erfasst. Unter Android wird es nun bald möglich, Orten direkt über die App zu folgen. Etwa sucht ihr nach einem Café oder einem Geschäft und könnt dem jeweiligen Etablissement dann folgen.

Orte, denen ihr folgt, versorgen euch dann in Zukunft mit Updates zu beispielsweise Events und anderen Aktionen. Diese Informationen erhaltet ihr zukünftig im Tab „For You“. Leider ist jener zwar seit Ende Juni in den USA an den Start gegangen, in Deutschland aber immer noch nicht nutzbar. Deswegen können wir hierzulande auch das neue Feature zum Folgen von Orten aktuell noch nicht verwenden. Da sollte Google sich also mal ranhalten.

Im entsprechenden Blog-Artikel vertröstet Google dann auch damit, dass die aktuellen Neuerungen in Maps bald auch mehr Länder erreichen sollen. Also sollte auch Deutschland an die Reihe kommen. Neu ist allerdings zusätzlich, dass Google Maps nun auch auf Places hinweisen kann, die erst in Zukunft eröffnen. Gute Sache, falls ein neues Restaurant um die Ecke aufmachen soll – so seid ihr in Google Maps quasi schon vor der Eröffnung auf dem neuesten Stand. Der Tag der Eröffnung wird dann in Google Maps orange hervorgehoben.

Wer selbst ein Geschäft betreibt, kann mit einem kostenlosen Business-Profil bis zu drei Monate vor der Eröffnung bereits seinen Ort in Google Maps anlegen. Kann natürlich für ein wenig Vermarktung im Vorfeld eine gute Strategie sein. Innerhalb der nächsten Wochen will Google diese Neuerung ausrollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. verwirrt „LieblingsSorte“ gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.