Google Lens unter iOS: So könnte es bei Euch auf Deutsch klappen

Wir haben Euch heute schon berichtet, dass Google mit der Verteilung von Google Lens unter iOS beginnt. Google selbst gibt an, dass Lens allen zur Verfügung steht, die ihre Systemsprache auf Englisch stellen. In der Google-Fotos-App steht dann bei der Einzelbildbetrachtung ein neuer Button zur Verfügung, der den alten Info-Button ersetzt.

Nun stellt sich heraus, dass man den Lens-Button nicht sofort erhält, wenn man die Sprache auf Englisch umstellt. Kann also sein, dass Ihr die Spracheinstellung eine Weile beibehalten müsst, bevor Ihr Lens nutzen könnt. Das Gute ist aber, dass Ihr die Sprache wieder auf Deutsch umstellen könnt, sobald der Button da ist. Nicht nur bleibt dieser erhalten, sondern Lens zeigt Informationen dann auch direkt in deutscher Sprache an.

Allzu überraschend ist das nicht, schon in den Einstellungen war der Lens-Hinweis eingedeutscht. Ob dieser „Trick“ Lens dann dauerhaft verfügbar macht, ist allerdings unklar, es kann auch sein, dass Google nach einiger Zeit die Systemsprache erneut prüft und dann entsprechend den Schalter wieder in die andere Richtung legt.

Solltet Ihr Lens mit Eurem iOS-Device aber auf Deutsch ausprobieren wollen, könnte das relativ unaufwändiger Weg sein. Erkennen soll Lens unter anderem Texte, zum Beispiel auf Visitenkarten. Das klappte bei mir nicht so wirklich, aber wie Ihr auf den Screenshots sehen könnt, wurden auch Dinge erkannt.

Lasst mal hören, ob die Methode bei Euch klappt, vergesst aber nicht, dass es eben ein bisschen dauern kann, bis Lens überhaupt aktiviert wird.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot
  • Google Fotos Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Leider geht das bei Android nicht….

  2. Für den typischen iOS Nutzer fehlt noch ein kleines Tutorial dazu, wie man die Systemsprache in iOS auf Englisch einstellt.

  3. Funktioniert unter iOS aber nur mit bereits gemachten Bildern oder?

  4. Leider verschwindet die Lens-Funktion immer relativ schnell wieder, wenn man die Sprache zurück auf deutsch stellt. Ansonsten eine schöne Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.